Deuselbach

Flächenbrand auf Feld und im Wald

STAND

Ein Flächenbrand zwischen Deuselbach und Rorodt hat Dienstag zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Nach Angaben des Kreisfeuerwehrinspekteurs ist das Feuer gelöscht, Nachlöscharbeiten liefen noch bis in den Abend. Gebrannt hätten zeitweise acht Hektar Wald und Wiese. Zeitweise waren demnach bis zu 160 Feuerwehrkräfte aus drei Kreisen und auch der Stadt Trier im Einsatz sowie Kräfte des Katastrophenschutzes. Das Gelände sei teilweise sehr steil, die Löscharbeiten hätten sich daher schwierig gestaltet. Die Polizei hat den Löscheinsatz mit einem Hubschrauber samt Wasserbehälter unterstützt. Verletzt wurde niemand.

STAND
AUTOR/IN
SWR