STAND

Kurz vor 14 Uhr am Donnerstag ging der Notruf ein: Ein Mann stehe im Eingangsbereich des Landgerichts Trier und behaupte, eine Bombe bei sich zu haben.

Justizbeamte hielten den 63-jährigen Mann in Schach. Die Polizei schickte alle verfügbaren Kräfte zum Einsatzort.

Mann wegen Bombendrohung am Landgericht Trier festgenommen (Foto: Steil TV)
Das Gelände rund um das Landgericht Trier wurde abgesperrt. Steil TV

Gerichtsgebäude weitläufig abgesperrt

Das Gelände rund um das Landgericht Trier wurde abgesperrt. Deshalb kam es zu Verkehrsbehinderungen. Nach zehn Minuten wurde der Mann festgenommen.

In seinen Taschen und seinen Kleidungsstücken wurden keinerlei gefährliche Gegenstände oder Sprengstoffe gefunden. Die Polizei gab Entwarnung und nahm den Mann mit auf die Polizeiwache.

STAND
AUTOR/IN