STAND

Nach dem Brand in der Tiefgarage des Trierer Eros Centers sucht die Polizei jetzt mit Videos aus Überwachungskameras nach dem Täter. Es entstand ein Schaden von 10.000 Euro.

Das Feuer war am 13. Februar 2021 gegen 7 Uhr bemerkt worden. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus, da die Ermittler einen technischen Defekt als Ursache ausschließen konnten.

Mehrere Überwachungskameras haben den mutmaßlichen Täter gefilmt, wie er den Tatort in der Luxemburger Straße in Trier betreten und verlassen hat. Zu dem Zeitpunkt war die Tiefgarage gesperrt.

Bisherige Ermittlungen zur Identität des Verdächtigen hatten keinen Erfolg. Daher bittet die Kriminalpolizei Trier Zeugen, die Hinweise zur Identität der Person geben können, sich unter 0651/9779 2290 zu melden.

Luxemburger Straße in Trier

Gebrauchtwagenhändler, heruntergekommene Gebäude, das Eros Center fallen ins Auge - die Luxemburger Straße ist ein hartes Pflaster. Doch die laute Straße, die an der berühmten Römerbrücke beginnt hat auch andere, überraschend schöne und stille Seiten.  mehr...

STAND
AUTOR/IN