Trier

Eifelbahn zwischen Trier und Köln soll bis 2027 elektrifiziert werden

STAND

Die Eifelbahn zwischen Trier und Köln soll bis 2027 elektrifiziert werden. Das teilte die Deutsche Bahn heute bei der Verbandsversammlung des SPNV-Nord mit.
Zuvor wird die Strecke Stück für Stück hergerichtet und wiedereröffnet, so die Bahn. Die Hauptarbeiten an der Strecke zwischen Kyllburg und Gerolstein könnten jetzt beginnen, weil die Brücke in Kyllburg hergerichtet sei. Noch in diesem Monat sollen die Züge wieder zwischen Trier und Kyllburg fahren, im Sommer dann bereits bis Gerolstein. Bis zum Jahresende plant die Bahn den gesamten Rheinland-Pfälzischen Teil der Strecke bis Nettersheim in Nordrhein-Westfalen wieder zu befahren. Erst Ende 2023 werden Züge wieder zwischen Köln und Trier durchfahren.

STAND
AUTOR/IN