Tau zwischen zwei Bäume gespannt

Erste Besucher auf der Eichhörnchenbrücke in Trier

STAND

Eine neue "Brücke" in Trier soll Eichhörnchen vor dem Tod auf der Straße bewahren. Jetzt sind die ersten Tiere tatsächlich über die Eichhörnchenbrücke geflitzt.

Ein Mitarbeiter des Grünflächenamtes wollte gerade die Speicherkarte der Wildkamera, die an der Brücke installiert ist, auswechseln - da flitzte das Tierchen über die Brücke und ein weiterer Mitarbeiter filmte das mit dem Handy.

Bei der Eichhörnchenbrücke in Trier handelt es sich um ein acht Zentimeter breites Tau, das über die Oswald-von-Nell-Breuning-Allee gespannt ist.

Trier

Zwischen zwei Bäume gespannt In Trier gibt es jetzt eine Eichhörnchenbrücke

In Trier leben viele Eichhörnchen. Allerdings fallen sie immer wieder dem Verkehr zum Opfer. Eine Eichhörnchenbrücke soll das ändern.  mehr...

STAND
AUTOR/IN