Ein Mann steht mit geballter Faust vor einer verängstigten Frau. (Foto: IMAGO, Symbolfoto / Lehtikuva)

Mehrere Vorfälle kurz nach der Hochzeit

Ehemann aus Trier wegen Körperverletzung angeklagt

STAND

Ein Mann aus Trier muss sich am Dienstag vor dem Amtsgericht wegen Körperverletzung an seiner Frau verantworten. Das Ganze passierte laut Anklage 2021, kurz nach der Hochzeit.

Der Mann soll nur vier Stunden nach der Hochzeit seine Ehefrau nach einem Streit geschubst haben. Die Frau sei dann mit dem Kopf auf den Nachttisch aufgeschlagen. Sie habe sich dadurch ein Hämatom am Kopf zugezogen.

Verärgert, weil Frau getrunken hatte

Wenig später soll der Angeklagte seine Frau kurz gewürgt haben. Grund des Streits war laut Anklage, dass sich der Ehemann geärgert hatte, weil seine Frau zu viel getrunken hatte. Wie das Gericht mitteilte, trennte sich das Paar kurz nach dem Vorfall.

Bitburg, Daun, Wittlich

Hilfsangebote für Betroffene Drei Landkreise unterstützen Frauenhaus in der Eifel

Immer mehr Frauen in der Region Trier sind von häuslicher Gewalt betroffen. Im Trierer Frauenhaus ist aber nicht genug Platz. Daher fordern Eifeler Kommunen ein zweites Haus.  mehr...

Hilfsangebote Gewalt gegen Frauen: Zahl der Telefon-Beratungen gestiegen

Seit 2019 suchen sich immer mehr Frauen beim Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" Unterstützung.  mehr...

Die DASDING Morningshow WG DASDING

Häusliche Gewalt Hier bekommen Sie Hilfe

Mit der Coronakrise steigt die Gefahr für häusliche Gewalt. Was können Opfer, Angehörige und Bekannte tun? Wo finden Erwachsene aber auch Kinder und Jugendliche Hilfe?  mehr...

Vorsicht Verbrechen SWR Fernsehen

Vor allem Frauen werden zu Opfern Häusliche Gewalt nimmt zu

Rund 147.000 Fälle häuslicher Gewalt wurden 2020 deutschlandweit angezeigt. Die Dunkelziffer ist viel höher. So können Opfer Hilfe finden.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN
SWR