STAND
AUTOR/IN

Mit dem Wechsel von Trainer Julian Nagelsmann von RB Leipzig zum Fußball-Rekordmeister FC Bayern München zieht es auch seinen Co-Trainer Dino Toppmüller an die Isar. Seine Reise als Trainer begann Toppmöller im Salmtal.

Doch der Reihe nach: Seine ersten Schritte in Fußballschuhen geht Dino Toppmöller in der Jugend beim SV Rivenich im Landkreis Bernkastel-Wittlich. Später schafft er es sogar bis in die 2. Bundesliga.

Toppmöller spielte unter anderem für den VfL Bochum, Eintracht Frankfurt, Kickers Offenbach und den FC Augsburg. Insgesamt absolvierte Toppmöller in der 2. Bundesliga 128 Pflichtspiele (20 Tore).

Dino Toppmöller (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Roland Weihrauch)
Dino Toppmöller als Spieler der Kickers Offenbach im März 2007. Roland Weihrauch

Nach seiner aktiven Karriere entschied sich Dino Toppmöller, in die Fußstapfen seines Vaters und Trainerlegende Klaus zu treten. Dieser trainierte unter anderem Bayer 04 Leverkusen und den Hamburger SV.

Dino und Klaus Toppmöller (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Achim Scheidemann)
Dino Toppmöller als Spieler des VfL Bochum (links im Bild) und sein Vater Klaus, damaliger Trainer von Bayer 04 Leverkusen bei einem Aufeinandertreffen beider Teams im Dezember 2001. Achim Scheidemann

Trainerlaufbahn begann beim FSV Salmrohr

Seine Trainerlaufbahn begann der heute 40-Jährige im Jahr 2010, übrigens ähnlich wie sein Vater, im Salmtal beim FSV Salmrohr. Dort war Toppmöller über zwei Spielzeiten Co-Trainer in der Rheinlandliga und der Oberliga Südwest.

Über den SV Mehring und Hamm Benfica zog es ihn 2016 zum luxemburgischen F91 Düdelingen. Toppmöller gewann mit Düdelingen drei Meisterschaften, zwei Pokale und zwei Ligapokale. Außerdem qualifizierten sich die Luxemburger 2018 unter Toppmöller zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte für die Europa League.

Dino Toppmöller (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Albert Krier)
Von 2016 bis 2019 trainierte Dino Toppmöller den luxemburgischen Erstligisten F91 Düdelingen. Albert Krier

Im Anschluss an seinen erfolgreichen Aufenthalt in Luxemburg wechselte Toppmöller zum belgischen Zweitligisten Royal Excelsior Virton. Doch nach nur fünf Monaten trat Toppmöller zurück.

Mit Beginn der Spielzeit 2020/2021 heuerte er beim Bundesligisten RB Leipzig an, wo er als Co-Trainer von Julian Nagelsmann die Vizemeisterschaft gewann und zum ersten Mal Champions-League-Luft schuppern durfte.

Dino Toppmöller (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Albert Krier)
Dino Toppmöller als Co-Trainer der roten Bullen. Albert Krier

Im Frühling 2021 verkündete Bayern-Trainer Hansi Flick seinen Rücktritt beim Rekordmeister. Die Münchner verpflichteten Julian Nagelsmann als Nachfolger des Erfolgscoaches. Auf Wunsch von Nagelsmann wechselt nun auch Dino Toppmöller zum Spitzenklub und wird, wie bereits in Leipzig, Co-Trainer des 33-Jährigen.

Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga FCK-Trainer Marco Antwerpen und das neue Saisonziel

Der 1. FC Kaiserslautern ist in die Vorbereitung auf die kommende Drittligasaison gestartet. Eine Zittersaison wie zuletzt soll es nicht wieder geben. SWR Sport hat exklusiv mit Trainer Marco Antwerpen gesprochen.  mehr...

"Uns hat der liebe Gott geschickt" Fan-Bus aus dem Oberschwäbischen stört Ruhe im DFB-Quartier

Ein schwarz-rot-gold geschmückter Fan-Bus aus dem Oberschwäbischen hat die Vorbereitung der deutschen Nationalmannschaft auf das wichtige EM-Spiel gegen Portugal (Samstag, 18 Uhr/ARD) gestört.  mehr...

Fußball | Bundesliga So tickt der neue VfB-Keeper Florian Müller

Zuletzt in Mainz unter Vertrag gewesen und ausgeliehen an Freiburg. Dort eine gute Saison gespielt. Jetzt wechselt Florian Müller als neue Nummer eins zum VfB Stuttgart. Wer ist der Torwart?  mehr...

STAND
AUTOR/IN