Daun

Krankenhaus Daun in zentraler Notaufnahme an Kapazitätsgrenze

STAND

Das Krankenhaus Daun stößt nach Angaben der Geschäftsführung unter anderem in der Zentralen Notaufnahme an seine Kapazitätsgrenzen. Nach Angaben eines Sprechers kommen mittlerweile durchschnittlich 66 Patienten pro Tag in die Notaufnahme. Deshalb sollen die Räumlichkeiten der zentralen Notaufnahme des Krankenhauses um sechs Betten erweitert werden, erklärte der Geschäftsführer. Zudem sei eine Doppelschicht eingeführt worden. Des Weiteren habe sich die Anzahl der Patienten, die ambulant behandelt würden, auf circa 50.000 verdoppelt. Grund dafür sei, dass die medizinische Versorgung im Krankenhaus Gerolstein reduziert worden ist. Außerdem seien Patienten aus den Flutgebieten im Ahrtal aufgenommen worden. Für diese Anzahl der Patienten fehle auch Personal.

STAND
AUTOR/IN