STAND
AUTOR/IN

Fällt ein Selbsttest an Schulen in Rheinland-Pfalz positiv aus, soll das Kind separiert werden - so will es das Ministerium. Das Konzept ziehe aber viele Probleme nach sich, sagt Landeselternsprecher Reiner Schladweiler und präsentiert alternative Ideen.

Mainz

Schulbeginn nach Osterferien Viel Unsicherheit an rheinland-pfälzischen Schulen wegen Corona-Selbsttests

Mit dem Schulbeginn nach den Osterferien soll in Rheinland-Pfalz auch die neue Teststrategie starten. Die Schüler sollen nun regelmäßig Corona-Schnelltests in der Schule machen.  mehr...

FAQ für Eltern und Schüler Alles Wichtige zu Corona-Selbsttests an rheinland-pfälzischen Schulen

Alle Schüler in Rheinland-Pfalz sollen die Möglichkeit bekommen, sich zweimal pro Woche in der Schule selbst auf eine Corona-Infektion zu testen. Wie das funktioniert und was mit einem positiv getesteten Kind passiert - ein Überblick.  mehr...

Birkenfeld

Birkenfeld Corona-Tests in Kitas und Schulen

Die Verbandsgemeinden Birkenfeld und Baumholder dürfen nach eigenen Angaben in einem Pilotprojekt Corona-Tests in Schulen und Kitas anbieten. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Birkenfeld, Alscher sagte, er habe eine Zusage der Landesregierung erhalten.
Als Vorbild nennt Alscher das Saarland, wo freiwillige Tests für Schülerinnen und Schüler an Schulen schon angeboten werden. Alscher hatte zuvor beklagt, die Verbandsgemeinden Birkenfeld und Baumholder seien seit einer Woche auf das Testen in Kitas und Schulen vorbereitet, während das Landesbildungsministerium sich damit erst noch beschäftige. Die Ministerpräsidentenkonferenz hat bei ihrem Treffen am 3. März beschlossen, den Schülerinnen und Schüler ab April einmal pro Woche ein Testangebot zu machen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN