STAND

Am Wochenende sind in Trier mehr Verstöße gegen die Corona-Regeln geahndet worden. Das hat die Polizei am Montag bekannt gegeben. Demnach gab es von Freitag bis Sonntag insgesamt 319 Verstöße. Das sind gut 100 Fälle mehr als vor einer Woche. Die meisten Verstöße vermeldeten die Ordnungsbehörden beim Tragen von Masken. Auch beim Zusammentreffen von mehreren Menschen hätten sich viele nicht an die zulässigen Obergrenzen gehalten.

STAND
AUTOR/IN