Die Trierer Schulen handhaben die Corona Schnelltests unterschiedlich (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Christoph Soeder)

Anweisungen der ADD zu Corona-Tests

Schulen in Trier gehen eigene Wege bei Selbsttests

STAND

Die Schulen in Rheinland-Pfalz sind angewiesen, zwei Corona-Selbsttests pro Woche in der Schule unter Aufsicht anzubieten. Aber es gibt Schulen, die sich anders organisieren.

Das Gymnasium in Saarburg etwa lässt die Schüler am Mittwochabend sich selbst zuhause testen. Die Lehrkräfte beaufsichtigen das per Videoschalte.

Sicherheit durch Selbsttests in Videoschalte

Schulleiter Andreas Schreiner sagte dem SWR, so könne verhindert werden, dass Schülerinnen und Schüler infiziert mit dem Bus zur Schule fahren würden. Außerdem werde das Müllproblem mit gebrauchten Test-Kits und der Ausgrenzung bei einem positiven Ergebnis vermieden.

Selbsttests im Briefumschlag verschickt

Die Tests habe man vorher desinfiziert sowie mit Handschuhen in Briefumschläge einzeln umverpackt und verschlossen. Weiterhin gibt es die Empfehlung, sie sicher wie in einer Brotdose zu transportieren. Zwar sei die Dienstaufsichtsbehörde ADD nicht glücklich über diese Variante gewesen, man dürfe das aber erst mal so machen.

ADD: Selbsttests werden in Großpackungen an Schulen geliefert

Die ADD sagt, die Tests seien nur eine Momentaufnahme. Daher sollte der Abstand zum Schulbesuch nicht zu groß sein. Außerdem seien die Selbsttests in Großpackungen geliefert worden. Ein praktischer Grund mehr, weshalb die Tests an den Schulen gemacht werden sollten. Vor allem geht es der Schulbehörde darum, dass die Schülerinnen und Schüler bei den Selbsttests beaufsichtigt werden und die Lehrer die Ergebnisse verlässlich dokumentieren können.

Johanniter testen an Trierer Schulen

Einige Schulen lassen von den Johannitern Schnelltests an der Schule durchführen. Das Max-Planck-Gymnasium in Trier eigenen Angaben zufolge zwei Mal pro Woche. Grundsätzlich würde Schulleiter Armin Huber die Selbsttests lieber nicht an der Schule durchführen lassen.

Im Kollegium sei der Widerstand groß. Nur wenige Kollegen hätten ein Impfangebot bekommen. Aus Gründen der Gesundheitsvorsorge hält er Selbsttests der Schüler unter Aufsicht der Lehrer an der Schule für schwierig.

"Wir haben immer noch das gleiche Personal und dann wird immer noch mehr draufgesattelt. Wir haben die Belastungsgrenze schon komplett überschritten. Da wird Schule irgendwann pervertiert" 

Auch andere Schulen wie die Stefan-Andres-Realschule plus in Schweich arbeiten mit den Johannitern zusammen. Die stoßen an ihre Grenzen.

"Wir haben nicht gesagt, wir können das Selbsttesten der Schüler komplett ersetzen. Es ist auch möglich, dass wir das nicht schaffen, alle zu testen"

Regina Lüders, Sprecherin des Johanniter Regionalverbands sagt, es gebe viele Anfragen von Schulen aus der Region Trier. Man könne das aber nicht alles leisten. Ein Problem seien zum Beispiel auch die weiten Wege. Deshalb beschränken sich die Johanniter auf Kooperationen mit Schulen in der Stadt Trier und im Kreis Trier-Saarburg.

Schnelltests durch Johanniter nur Zusatzangebot

Laut Schulbehörde ADD sind die Schnelltests durch die Johanniter und andere Hilfsorganisationen an den Schulen in Ordnung. Dies sei aber kein Ersatz, sondern ein Zusatzangebot.

"Grundsätzlich sind alle Schulen verpflichtet, wöchentlich zwei Selbsttests anzubieten. (...) Daneben ist es möglich, dass externe Anbieter mit medizinisch geschultem Personal weitere Tests anbieten."

Am Mittwoch gab es bei den vom SWR angefragten Schulen keine positiven Ergebnisse bei den Schülerinnen und Schülern. Die meisten Eltern hätten den Tests zugestimmt.

Trier

Schulbeginn und Corona-Selbsttests Schulleiter in der Region Trier üben Kritik an Corona-Schnelltests

Nach den Osterferien sollen Schülerinnen und Schüler zweimal die Woche an der Schule einen Schnelltest machen können. Manche Schulen in der Region Trier sehen sich damit an der Grenze ihrer Möglichkeiten. Kritik gibt es auch vom Landeselternbeirat.
   mehr...

Mainz

Schulbeginn nach Osterferien Viel Unsicherheit an rheinland-pfälzischen Schulen wegen Corona-Selbsttests

Mit dem Schulbeginn nach den Osterferien soll in Rheinland-Pfalz auch die neue Teststrategie starten. Die Schüler sollen nun regelmäßig Corona-Schnelltests in der Schule machen.  mehr...

Ludwigshafen

Fast alle Herz-Lungen-Maschinen belegt Klinikum Ludwigshafen: "Sehr angespannte Situation auf der Intensivstation"

Wie alt sind die jüngsten Patienten und wie viele Herz-Lungen-Maschinen sind noch frei? Im Interview erzählt die Oberärztin der Intensivstation von der aktuellen Situation.  mehr...

Zur Sache Rheinland-Pfalz! SWR Fernsehen RP

Kirn

Nach Corona-Ausbrüchen Inzidenz über 500 Baptisten helfen Kreis bei Kontaktermittlung

Die Zusammenarbeit zwischen dem Kreis Bad Kreuznach und der Baptistengemeinde habe sich verbessert, so die Kreisverwaltung. Die Baptistengemeinde habe verbindliche Zusagen gemacht.  mehr...

STAND
AUTOR/IN