Prüm

Polizei nimmt mutmaßlichen Schleuser fest

STAND

Die Bundespolizei Trier hat bei einer Kontrolle auf der Autobahn bei Prüm einen mutmaßlichen belgischen Schleuser vorläufig festgenommen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der Mann in seinem Kleinbus fünf aus Asien beziehungsweise Nordafrika stammende Personen in Belgien aufgenommen und nach Deutschland gebracht. Die Insassen hatten laut Polizei keine Ausweisdokumente. Vier Personen stellten einen Schutzersuchen und wurden in die Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende nach Trier gebracht. Ein französischer Asylbewerber reiste nach Frankreich zurück.

STAND
AUTOR/IN