Trier

Bundespolizei fasst Tatverdächtige nach sexueller Belästigung

STAND

Die Bundespolizei hat nach Fällen von sexueller Nötigung zwei Tatverdächtige im Umfeld des Trierer Hauptbahnhofs gefasst. Ein 22-Jähriger soll am Samstag am Eingang des Bahnhofs zwei Frauen an Gesäß und Oberkörper gefasst haben. Mehrere Tage zuvor soll ein 71-jähriger zwei 16-jährige Mädchen in einem Zug unsittlich berührt haben. Die Polizei fand beide in einem Einkaufszentrum unweit des Bahnhofs.

STAND
AUTOR/IN