Vom Amateurverein in die deutsche Nationalmannschaft

Diese Spuren hat Nationalspieler Robin Koch in der Region Trier hinterlassen

STAND

Zwölf Jahre hat der Fußballer Robin Koch in der Region Trier gespielt. Jetzt steht er im Kader für die Europameisterschaft. In der Region hat er Spuren hinterlassen.

Robin Koch als Kind beim SV Eintracht Dörbach (Foto: SV Eintracht 66 Dörbach)
Sechs Jahre spielte Robin Koch beim SV Eintracht 66 Dörbach. SV Eintracht 66 Dörbach
Robin Koch wechselte 2009 vom SV Eintracht 66 Dörbach zu Eintracht Trier und begann dort in der Jugend zu spielen. Eintracht Trier, Hans Krämer
Robin Koch bei einem Spiel in der Regionalliga Südwest gegen den KSV Hessen Kassel. Die Saison 2014/2015 war die Letzte für den SV Eintracht Trier, bevor er nach Kaiserslautern wechselte. In dieser Saison machte er 23 Spiele für die Eintracht. Anschließend wechselte er zum damaligen Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern. Hartenfelser
STAND
AUTOR/IN