Jedes Jahr im August bewegt sich die Erde durch den Meteoritenschwarm eines Kometen. Die kleinen Trümmerteile ziehen als Sternschnuppen über den Himmel. (Foto: Ulrich Klein, Astronomische Vereinigung Vulkaneifel am Hohen List)

Perseidenschwarm im August

Sternschnuppen über Schalkenmehren

STAND

Wer eine Sternschnuppe sieht, darf sich etwas wünschen. Besucherinnen und Besucher der Sternwarte Hoher List in Schalkenmehren hatten dazu am Donnerstag besonders viel Gelegenheit. Es war wieder Zeit für den Perseidenschwarm.

Jedes Jahr im August bewegt sich die Erde durch den Meteoritenschwarm eines Kometen. Die kleinen Trümmerteile ziehen als Sternschnuppen über den Himmel. (Foto: Ulrich Klein, Astronomische Vereinigung Vulkaneifel am Hohen List)
Jedes Jahr im August bewegt sich die Erde durch den Meteoritenschwarm eines Kometen. Die kleinen Trümmerteile ziehen als Sternschnuppen über den Himmel. Ulrich Klein, Astronomische Vereinigung Vulkaneifel am Hohen List
Die Sternschnuppen lassen sich von einer Wiese oder einem Hang aus in Richtung Osten beobachten. Am besten auf dem Land, weil es hier nicht eine solche Lichtverschmutzung wie in der Stadt gibt. Linus Sorg
Mit einer sogenannten "AllSky-Kamera" fotografieren Astronomen den Sternenhimmel die ganze Nacht durch, um die besten Bilder zu erzielen. Antonio Schmusch
STAND
AUTOR/IN
SWR