Klaus Tonkaboni ist einer der Veranstalter der Backgammon WM in Trier  (Foto: SWR, Eva Britz)

Brettspiel-Turnier in den Viehmarktthermen

Dieser Mann hat die Backgammon-WM nach Trier geholt

STAND

Die erste Backgammon-Weltmeisterschaft in Deutschland findet in dieser Woche in Trier statt. Dass das Turnier überhaupt an der Mosel stattfindet, ist auch dem Trierer Klaus Tonkaboni zu verdanken.

Seit Klaus Tonkaboni sieben Jahre alt ist, spielt er das uralte Würfelspiel Backgammon. Der Geschäftsmann ist halb Iraner, halb Deutscher. "Im Iran wächst man mit diesem Spiel auf", sagt er.

"Ich bin mit dem Spiel aufgewachsen."

Klaus Tonkaboni ist einer der Veranstalter der Backgammon WM in Trier  (Foto: SWR, Eva Britz)
Klaus Tonkaboni ist einer der Veranstalter der Backgammon WM in Trier . Eva Britz

Große Faszination für Backgammon

Die Faszination für das Brettspiel hat Tonkaboni immer noch gepackt. Für ihn ist es alles andere als ein Glücksspiel. "Es sind immer Wahrscheinlichkeiten. Hinter jedem Würfelpaar liegt eine Wahrscheinlichkeit und damit auch eine Möglichkeit, einen Zug zu machen", erklärt er. Bei dem Spiel müssten viele Entscheidungen getroffen werden. Gute und schlechte Entscheidungen nach mathematischen Formeln.

"Backgammon ist kein Glücksspiel."

Backgammon-Spieler bei der Weltmeisterschaft in den Viehmarktthermen in Trier (Foto: SWR, Eva Britz)
Backgammon-Spieler bei der Weltmeisterschaft in den Viehmarktthermen in Trier. Eva Britz

Tonkaboni ist einer der Veranstalter der Backgammon-WM. Gemeinsam mit weiteren Geschäftspartnern aus Trier hatte er sich für die Weltmeisterschaft 2020 beworben und den Zuschlag bekommen. Wegen Corona musste das Turnier auf dieses Jahr verlegt werden.

Das größte Backgammon-Turnier im Jahr 2021

Klaus Tonkaboni ist froh, dass er und seine Kollegen die Weltmeisterschaft nach Trier geholt haben. "Es ist das größte internationale Backgammon-Turnier, was in diesem Jahr stattgefunden hat", betont er. Auch für Trier sei das wichtig. Ein solches internationales Ereignis steigere auch den Bekanntheitsgrad der Stadt. 

Knapp 100 Spieler aus Deutschland, Frankreich, den USA oder Griechenland messen in den Viehmarktthermen beim Mannschaftsturnier ihr Können. Sie sind konzentriert, würfeln, überlegen und verteilen die weißen oder schwarzen Spielsteine.

Backgammon-WM in Trier: Jeder Zug der Spieler muss gut überlegt sein (Foto: SWR, Eva Britz)
Jeder Zug der Spieler muss gut überlegt sein. Eva Britz

Ziel: Backgammon bekannter machen

Der sportliche Leiter der Backgammon-Weltmeisterschaft in Trier, Thomas Hellwag, will das Spiel so auch bekannter machen: "Die Entwicklung ist kaum aufzuhalten. Die Frage ist nur, wie schnell es gehen wird."

Bis Mittwoch spielen 19 Mannschaften in Trier um den WM-Titel. Ab Donnerstag gehen dann die Einzelweltmeisterschaften los. Der Sieger steht am Sonntag fest.

Auf Bildschirmen werden Informationen über das WM-Turnier geteilt (Foto: SWR, Eva Britz)
Auf Bildschirmen werden Informationen über das Turnier geteilt. Eva Britz

Redewendung Warum hat man "bei jemandem einen Stein im Brett"?

Beim Backgammon-Spiel gibt es eine besondere Spielkombination: eine Art Sperre für den Gegner. Diese gute Stellung der eigenen Spielsteine nannte man "einen Stein im Brett haben". Von Rolf-Bernhard Essig  mehr...

Spielemesse SPIEL.digital startet Diese 6 Brett- und Kartenspiele versprechen Spaß im Herbst und Winter

Normalerweise lockt die nach Veranstalterangaben weltgrößte Messe für Brett- und Kartenspiele SPIEL weit über 150.000 Menschen nach Essen. Wegen Corona findet sie in diesem Jahr online statt: 400 Aussteller aus 41 Nationen präsentieren vom 22. bis 25. Oktober ihre Neuheiten an virtuellen Spieletischen. Sechs von ihnen stellen wir hier vor.    mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR