Lena Bathge

Stand
AUTOR/IN
Lena Bathge
Lena Bathge ist multimediale Reporterin im SWR Studio Trier (Foto: Lena Bathge )

Lena Bathge ist als multimediale Reporterin in der Region Trier unterwegs. Sie berichtet im Web, in der App, auf Social Media und im Hörfunk aus dem SWR Studio Trier.

Lena Bathge ist multimediale Reporterin im SWR Studio Trier (Foto: Lena Bathge )
Lena Bathge

Journalistin werden - das war spätestens ab meinem 15. Lebensjahr der große Traum. In der Schülerzeitung ging es los über Praktika und Auslandsaufenthalte, dann zunächst ins Ethnologie- und Afrikanistik-Studium nach Köln und schließlich für den Journalistik-Master nach London. Seit Oktober 2020 darf ich mich nun offiziell Journalistin nennen, was mir bis heute jedes Mal, wenn ich mich irgendwo neu vorstelle, ein breites Grinsen aufs Gesicht zaubert.

Heimat

Aufgewachsen bin ich in einem kleinen Dorf in Ostwestfalen-Lippe. Es hat mich schon immer in die große, weite Welt hinaus gezogen, meine Oma nennt mich auch liebevoll den Zugvogel der Familie. Trotz meiner Reiselust weiß ich aber immer, wo mein Zuhause ist, wohin ich in unserer schnellen Gesellschaft stets zurückkehren kann und wo fast alles beim Alten geblieben ist. Wenn ich nicht gerade privat oder für den SWR in der Weltgeschichte herumreise, dann findet man mich wahrscheinlich auf meiner Yogamatte, auf einem Wanderweg oder mit der Nase tief zwischen den Seiten eines Buchs.

Motivation

Das Schönste und Beste an meinem Job ist, dass ich nie weiß, was morgen passiert, welche Themen und Menschen mich an diesem neuen Tag erwarten werden. Durch meine Arbeit als Journalistin begegnen mir immer wieder Menschen, deren Weg ich andernfalls wahrscheinlich nicht gekreuzt hätte. Diese Menschen bringen oft erstaunliche, manchmal erschütternde, aber immer wieder beeindruckende Geschichten mit. Und ich möchte diejenige sein, die sie erzählt.

Themen

Umwelt, LGBTQI+, Gesundheit, Politik

Artikel und Videos von Lena Bathge

Nittel

Für Deutschen Lesepreis nominiert Grundschullehrerin aus Nittel organisiert erste Lesenachtwanderung

Wenn Kinder mit Taschenlampen und Bollerwagen unterwegs sind, dazu ein Buch zum Vorlesen, dann ist Lesenachtwanderung. Organisiert von einer Grundschullehrerin aus Nittel.

Charkiw, Ukraine

Unterwegs mit einem Hilfskonvoi aus Trier Zwei Jahre Krieg: Von Kampfgeist und Kriegsmüdigkeit in der Ukraine

Zwei Jahre nach Kriegsbeginn ist die Angst in der Ukraine groß, vergessen zu werden. SWR Reporterin Lena Bathge war mit einem Hilfskonvoi aus Trier in der Region Charkiw.

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Trier

Gegen den Fachkräftemangel Erstmals Azubis aus Nepal in Trier gestartet

Egal, wo man fragt, ob Handwerk oder Handel: Überall fehlt Fachpersonal. Erstmals kommen jetzt Nachwuchskräfte aus dem fernen Nepal nach Trier. Zwei davon hat SWR Aktuell besucht.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Daun

Behandlung für Säuglinge und Kleinkinder Von wegen Ruhestand: 73-jähriger Kinderarzt aus Daun macht weiter

Arbeit statt Rente: Kinderarzt Reinhold Jansen aus Daun schließt seine Praxis doch nicht. Der 73-Jährige hatte eigentlich geplant, im Herbst in den Ruhestand zu gehen.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Trier

Akut- und Notfallmedizin Volle Notaufnahmen: Das will der neue Chefarzt im Brüderkrankenhaus ändern

Die Notaufnahmen in den Kliniken werden immer voller. Der neue Chefarzt der Notaufnahme im Brüderkrankenhaus Trier hat Ideen, um dem zu begegnen.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Trier

Weniger Platz für Autos Mehr Raum für Radler: Zweite Umweltspur für Trier

Trier will mehr Platz für Radfahrer schaffen. In der Südallee entsteht Triers zweite Umweltspur. Dafür müssen die Autofahrer in dem Abschnitt künftig auf eine Fahrbahn verzichten.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Ernzen

Ende der Ferien Gut besucht trotz Regen: So waren die Sommerferien in der Region Trier

Kaum waren die Sommerferien gestartet, da kam der Regen. Für die Tourismusbranche wird das schnell ein Problem: Gäste bleiben weg, Unterkünfte stehen leer. Aber es kam oft anders.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Ralingen, Mandern

Nach Rücktritt in Freisbach Ortsbürgermeister aus Region Trier: Wenn das Geld fehlt, hilft nur noch Kreativität

Die Kasse ist leer, dennoch müssen Ortsbürgermeister in ihr Dorf investieren. Sie sagen: Es braucht mehr Geld vom Land, aber auch mehr Kreativität in der eigenen Haushaltsplanung.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Irrel

Nach Zerstörung durch Flut 110 Meter lange Hängebrücke führt jetzt über Irreler Wasserfälle

Die Flut im Juli 2021 riss die alte Holzbrücke an den Irreler Wasserfällen einfach mit sich. Jetzt gibt es eine Hängebrücke. Die soll auch einem neuen Hochwasser trotzen können.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Hoher List

Phänomen am Nachthimmel Perseiden: Wie Sie in der Region Trier besonders viele Sternschnuppen sehen

Die Perseiden sind eines der beliebtesten Weltraumphänomene. Am Wochenende jagen die Sternschnuppenschauer wieder über den Himmel. Mit diesen Tipps sehen Sie besonders viele.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Föhren

Verkehrskreisel wird zur Natur-Idylle Grünfläche ohne Gießen: Ein Kreisel in Föhren kommt fast ohne Wasser aus

Hitzesommer folgt auf Hitzesommer. Viele Gärten leiden darunter. Doch es geht auch anders. Mit einem Garten ohne Gießen mitten auf einem Verkehrskreisel in Föhren.

Charkiv, Ukraine

Erfahrungsbericht Zwischen Schrecken und Schönheit - mit einem Hilfskonvoi unterwegs in der Ukraine

Wieso man sich auch an Luftalarm gewöhnen kann und warum Humor in der Ukraine so wichtig ist: SWR-Reporterin Lena Bathge war sieben Tage mit einem Hilfstransport in der Ukraine.

PUSH SWR3