Leere Flaschen, die vorher mit alkoholischen Getränken gefüllt waren, stehen herum. Dahinter ist Blaulicht zu sehen. (Foto: dpa Bildfunk, David Young)

Einsatzort direkt vor der Tür

Betrunkener Fahrer parkt vor Polizei in Bernkastel-Kues

STAND

Ein Mann ist in der Nacht betrunken in seinem Auto vor der Polizeiinspektion Bernkastel-Kues (Kreis Bernkastel-Wittlich) eingeschlafen. Der Mann muss mit Konsequenzen rechnen.

Wie die Polizei mitteilte, bemerkten die Beamten gegen zwei Uhr, dass ein Auto mit laufendem Motor vor ihrer Polizeidienststelle in Bernkastel-Kues parkte und mehrmals hupte.

Fahrer hatte 1,72 Promille

Die Beamten stellten beim Überprüfen des Autos heraus, dass der 26-jährige Fahrer über dem Lenkrad eingeschlafen war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,72 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Frankenthal

Lebensgefährlicher Ausflug Mit 3,3 Promille - Radfahrer auf Autobahn bei Frankenthal gestoppt

Ein 17-jähriger Radfahrer ist am Wochenende dabei erwischt worden, wie er nachts über die B9 und die A65 nach Hause fahren wollte. Jetzt wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.  mehr...

Ludwigshafen

Polizei musste doppelte Tests machen Zwei Autofahrer mit fünf Promille gestoppt

Am Samstag waren zwei Mal stark betrunkene Autofahrer um Ludwigshafen auf der Schnellstraße unterwegs. Bei einem Test der Polizei hatten beide einen rekordverdächtigen Wert von fünf Promille im Blut.  mehr...

STAND
AUTOR/IN