STAND

In der Nacht zum Freitag hat nach Angaben der Polizei am Trierer Messepark erneut ein Auto gebrannt. Gegen 1.30 Uhr stand dort ein schwarzer 3er BMW in Flammen. Der Wagen sei vollständig ausgebrannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie sieht einen Tatzusammenhang zwischen diesem und den bisherigen beiden Autobränden am Messepark und geht von einer Serie von Brandstiftungen aus. Erst am Sonntag und am Donnerstag waren in den Moselauen Autos ausgebrannt. Es werde auch geprüft, ob es einen Zusammenhang mit einem Fahrzeugbrand in Trier-Ehrang gebe, so die Polizei. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

STAND
AUTOR/IN