Forschung zur Schulgeschichte Neues Archiv für die Universität Trier

Forschung zur Schulgeschichte Neues Archiv für die Universität Trier

alte Schulbücher aus Trier (Foto: SWR, Claudia Krell)
Eine Unterrichtsszene von 1932 aus einer Schule in Berlin-Charlottenburg. In der Weimarer Republik wurden neue Unterrichtsmethoden ausprobiert. Hier diskutieren Schülerinnen einer Mädchenklasse mit Lehreren über Zeitungsberichte. Aktuelle Stunde wurde das Unterrichtsfach genannt. Claudia Krell
Seite aus einem französischen Deutschbuch. Das Lehrbuch wurde in den 1930er Jahren verlegt. Claudia Krell
Eine Schulszene von 1930 aus Berlin. Die Schüler sollen ein sogenanntes Schülergericht wählen. Vergleichbar ist das heute mit den Schüler-Mediatoren. Auf dem Foto machen die Kinder Werbung für einen Kandidaten. Claudia Krell
Stundenplan einer Volksschule aus der Eifel von 1962. Claudia Krell
Stundenplan einer Volksschule aus der Eifel von 1962. Claudia Krell
Mehr als 100 Jahre alt: Eine Lehrerzeitschrift von 1914. Claudia Krell
Wandbild für den Sozialkundeunterricht Anfang 1950. Das Saarland heißt hier noch Saargebiet. Claudia Krell
STAND