Legendenstatus in Trier

Aggy Mock feiert Jubiläum: 1.000 Spiele mit den Gladiators

STAND

Fans des Trierer Basketballs kennen und lieben ihn. Aggy Mock hat Legendenstatus, ist viel mehr als nur ein Teambetreuer. Jetzt läuft er zum 1.000sten Mal mit den Gladiators auf.

Aggy Mock trägt ein grünes T-Shirt mit der Aufschrift "Nur Masseure machen Frauen wirklich glücklich". (Foto: Simon Engelbert/ PHOTOGROOVE)
Die Aufschrift auf seinem T-Shirt hat ebenso Kultstatus, wie der Mann, der es trägt: Aggy Mock findet, nur Masseure machen Frauen wirklich glücklich. Simon Engelbert/ PHOTOGROOVE
Aggy Mock (hinten, zweiter von links) ist beim Aufstieg der Basketballer 1989/1990 mit dabei. Simon Engelbert/ PHOTOGROOVE
Aggy Mock (ganz links) gehört einfach dazu, ist mehr als nur ein Teambetreuer. Er bügelt den Spielern auch schon mal ihre Socken. Simon Engelbert/ PHOTOGROOVE
Eigentlich arbeitete Aggy Mock als Masseur für die Trierer Basketballer, avancierte aber schon bald zum Entertainer auf dem Spielfeld, wurde zum Maskottchen und ein-Mann-Cheerleading-Team. Simon Engelbert/ PHOTOGROOVE
Bei 1.000 Liga- und Play Off Spielen war Aggy Mock dabei, wenn die Gladiators am Samstag gegen Nürnberg gespielt haben. Dann wird es noch 111 weitere geben, bevor Aggy Mock - zumindest im Profibereich - in den Ruhestand geht. Simon Engelbert/ PHOTOGROOVE
Trier

Ein Mann mit Legendenstatus Aggy Mock feiert Jubiläum: 1.000 Spiele mit den Gladiators

Fans des Trierer Basketballs kennen und lieben ihn. Aggy Mock hat Legendenstatus, ist viel mehr als nur ein Teambetreuer. Jetzt läuft er zum 1.000sten Mal mit den Gladiators auf.  mehr...

STAND
AUTOR/IN