Die Jugendherberge in Traben-Trarbach an der Mosel (Foto: SWR)

Nach Norovirus desinfiziert Jugendherberge Traben-Trarbach wieder geöffnet

Die Jugendherberge in Traben-Trarbach hat am Montagmorgen den Betrieb wieder aufgenommen. Sie war vergangene Woche wegen eines Norovirus zweimal vorläufig geschlossen worden.

Nach Angaben des Landesverbandes der Jugendherbergen hat das Gesundheitsamt die Einrichtung am Sonntagabend freigegeben. Das Haus wurde demnach am Wochenende von einem staatlich geprüften Desinfektor gereinigt.

Kinder klagten über Magen-Darm-Beschwerden

Anfang vergangener Woche hatten etwa 50 Kinder über Magen-Darm-Beschwerden geklagt. Danach war die Jugendherberge am Moselufer in Traben-Trarbach desinfiziert und zunächst wieder freigegeben worden.

Gesundheitsamt Wittlich untersuchte auf Norovirus

Danach - Mitte der Woche - erkrankten acht neu angereiste Kinder ebenfalls. Das Gesundheitsamt in Wittlich teilte mit, dass Proben genommen wurden. Am Donnerstag wurde der Verdacht auf einen Norovirus von einer Sprecherin der Jugendherberge bestätigt.

Noroviren lösen meist Magen-Darm-Erkrankungen aus.

STAND