Bahnhof in Idar-Oberstein (Foto: SWR, Sebastian Grauer)

Umbauarbeiten abgeschlossen Alles neu am Idar-Obersteiner Bahnhof

In Idar-Oberstein wird am Samstag der umgebaute Bahnhof in der Stadtmitte eröffnet. Nach Angaben eines Stadtsprechers hat die Renovierung des Gebäudes rund 900.000 Euro gekostet.

In den Bahnhof wurde unter anderem eine barrierefreie Toilette eingebaut. Auch die leerstehende Bahnhofsgaststätte und der Kiosk wurden umgebaut. Nach Angaben der Stadt soll dort in Zukunft die Lebenshilfe ein Cafè betreiben.

Bahnhof in Idar-Oberstein (Foto: SWR, Sebastian Grauer)
Bahnhof in Idar-Oberstein Sebastian Grauer

Umbauarbeiten dauerten etwa ein Jahr

Die Stadt Idar-Oberstein hatte den Bahnhof von der deutschen Bahn gekauft und seit dem Frühjahr 2017 umgebaut. Neben dem Bahnhofsgebäude wurden auch der Vorplatz und der Busbahnhof für mehr als eine Million Euro umgestaltet.

Dort wurden die Haltebuchten für die Busse verlegt. Außerdem wurden die Gehwege mit Orientierungspunkten für sehbehinderte Menschen ausgestattet. Den Großteil der Arbeiten hat das Land bezahlt.

STAND