Totalschaden bei teurem Sportwagen Unfall bei Zell: 180.000 Euro Schaden

Am Mittwochvormittag sind zwei Autos bei Grenderich frontal zusammengestoßen. Eines der Autos ist ein teurer Sportwagen: Insgesamt geht die Polizei von 180.000 Euro Schaden aus.

Nach Angaben der Polizei fuhr ein 37-jähriger Mann mit einem Aston Martin Sportwagen auf der L 98 zwischen Grenderich und Moritzheim (Kreis Cochem-Zell). Die Marke ist bekannt für hochpreisige Sportwagen. Offenbar sei er zu schnell unterwegs gewesen und habe die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. In einer Kurve prallte er mit einer 53-jährigen Autofahrerin zusammen, so die Polizei. Beide Autos landeten im Graben. Die drei Autoinsassen wurden leicht verletzt.

An beiden Fahrzeugen sei Totalschaden entstanden, die Schadenshöhe liege bei mindestens 180.000 Euro.

Totalschaden beim teuren Sportwagen (Foto: Polizeiinspektion Zell)
Polizeiinspektion Zell
STAND