Beleidigen, Spucken, Prügeln Gewalt gegen Polizisten nimmt zu

Dauer

Die Gewalt gegen Polizeibeamte nimmt weiter zu - auch im Bereich des Polizeipräsidiums Trier.

2018 wurden dort 673 Fälle registriert. So viele wie noch nie in den vergangenen fünf Jahren. Oft werden die Beamten beschimpft, es gibt aber auch immer mehr körperliche Angriffe, teilweise mit massiven Folgen für die Betroffenen. SWR4-Reporter Frank Scheuer hat Marc Fleischmann getroffen. Er war sieben Jahre bei der Polizeiinspektion Trier im Streifendienst.

STAND