Trier Finanzministerium Rheinland-Pfalz zu Grundsteuer-Gesetzesentwurf

Das rheinland-pfälzische Finanzministerium will sich auf Bundesebene dafür einsetzen, Besitzer von Burgen und Schlössern weiterhin von der Grundsteuer zu entlasten. Das teilte das Ministerium auf SWR Anfrage mit. Das rheinland-pfälzische Finanzministerium sagte dazu, Burgen und Schlösser seien für Rheinland-Pfalz von besonderer Bedeutung, Teil des kulturellen Erbes und auch wichtig für den Tourismus. Private Eigentümer leisteten einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Burgen und Schlösser für nachfolgende Generationen. Der Gesetzentwurf der Bundesregierung sieht vor, dass auch Besitzer von Denkmälern die volle Grundsteuer zahlen sollen. Eigentümer von Burgen und Schlössern in der Region Trier hatten verärgert darauf reagiert.

STAND