Auch in München gab es schon Proteste gegen die Wildtierhaltung bei Circus Krone (Foto: picture-alliance / dpa)

Premiere des Circus Krone in Trier Proteste gegen Wildtiere in der Manege

Mit Plakaten und Spruchbannern haben erneut Tierschutz-Aktivisten gegen den Auftritt von Wildtieren im Circus Krone protestiert. Sie versammelten sich zur Premiere der Veranstaltung.

Etwa 50 Menschen kamen zum Eingang des Trierer Messeparks, wo der Zirkus gastiert. Die Mahnwache organisierte ein Bündnis aus sechs lokalen Organisationen und Gruppen, darunter Animal Liberation Trier. Die Stimmung war friedlich.

Im Zentrum der Demonstration stand ein Käfig mit einem Stoffpferd und dem Hinweis "Keine Tiere im Zirkus". Man wolle einen Denkanstoß für die Zirkusbesucher geben und über das Tierleid in Zirkussen informieren, hieß es.

Tierschützer protestieren gegen Circus Krone (Foto: SWR)
Symbol des Protests - ein Stoffpferd in einem Käfig

Seit Mitte April ist der Circus Krone mit seinem neuen Programm "Evolution" auf Tournee und macht auch in Trier Station. In der Manege sind auch wieder Löwen, Tiger und Elefanten zu sehen. Der Zirkus hält etwa 100 Tiere.

Die Ansprüche an die Unterbringung von Wildtieren in einem fahrenden Unternehmen seien nicht erfüllt, hießt es beim Deutschen Tierschutzbund. "Dass Elefanten, Tiger, Löwen und viele andere Wildtiere in der Manege fragwürdige Kunststücke vorführen müssen - nur um das Publikum zu unterhalten - ist nicht mehr zeitgemäß, Tradition hin oder her", hatte Tierschutzbund-Sprecherin Lea Schmitz zum Auftakt der Proteste vergangene Woche.

Veterinäramt kontrolliert wöchentlich

Der Tierschutzbeauftragte des Circus Krone, Frank Keller, erwiderte, die artgerechte Haltung der Tiere werde wöchentlich vom Veterinäramt kontrolliert. "Wir sind der meistkontrollierte Tierhalterbetrieb der Welt."

Die Tierschutzaktivisten hatten breits beim Gastspiel von Apassionata und gegen den Weihnachtscircus in Trier protestiert.

Mit Unterstützung von Rheinland-Pfalz hat sich der Bundesrat wiederholt gegen den Einsatz großer Wildtiere im Zirkus ausgesprochen und die Bundesregierung aufgefordert, ein Wildtier-Verbot für Zirkusse zu erlassen.

STAND