Adenau Müllbeseitigung nach „Rock am Ring“ geht weiter

Nach dem Festival „Rock am Ring“ in der Eifel geht das Aufräumen weiter. Der Müll sei bis gestern von der Hälfte der Campingflächen und vom ganzen Festivalgelände weggeräumt worden. Die Beseitigung und Wiederverwertung werde voraussichtlich Kosten im deutlichen sechsstelligen Bereich verursachen, sagte eine Sprecherin des Veranstalters. Das Müllproblem bei „Rock am Ring“ sei vergleichbar mit anderen Massenveranstaltungen wie Fußball, Volksfeste und Karneval.

STAND