Moselregion

30 Weingüter im Anbaugebiet Mosel gründen Verein

STAND

Im Weinanbaugebiet Mosel haben sich 30 Weingüter zum Verein „Maxime Herkunft Mosel“ zusammengeschlossen. Das teilte der Vorsitzende des neuen Vereins mit. Die Winzer wollen in dem Verein gemeinsam ein dreistufiges Klassifikationsmodell für ihren Wein nutzen: Demnach werden trockene und feinherbe Weine in Guts-, Orts- und Lagenweine gegliedert. Die Ortsweine sollen den besten Weinbergen innerhalb eines Orts entstammen. Die Lagenweine kommen demnach aus den besten Lagen der gesamten Region zwischen Saar und Terrassenmosel. Der Verein habe sich dabei strengere Regeln als vorgeschrieben auferlegt. Liebliche Weine der Mitglieder des Vereins trügen weiter klassische Prädikate. Der Zusammenschluss ist nach dem Vorbild eines gleichnamigen Vereins aus Rheinhessen entstanden.

STAND
AUTOR/IN