Kritiker fürchten Auswirkungen auf Natur

13 Windräder für Trier: Stadtverwaltung überzeugt von Plänen

STAND

Video herunterladen (4,3 MB | MP4)

In Trier ist geplant, bis zu 13 Windräder im Stadtgebiet zu errichten. Damit beschäftigt sich am Mittwoch der Haupt- und Umweltausschuss der Stadt. Kritiker fürchten, dass die Windräder die Natur und den Lebensraum von Tieren gefährden. Auch das Landschaftsbild an der Mosel würde sich dadurch negativ verändern. Die Stadtverwaltung ist jedoch überzeugt von der Windkraft-Idee.

Trier

Umweltausschuss stimmt für 13 Windräder Erster Protest gegen Windkraftpläne der Stadt Trier

Die Pläne für den Bau von 13 Windrädern sorgen in Herresthal für Kritik. Denn die meisten Anlagen sollen im Wald rund um den Trierer Ortsteil entstehen.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Wörrstadt

Lieferengpässe bei rheinhessischen Energieunternehmen Energiekrise bremst Ausbau von Windkraft- und Solaranlagen

Man sollte meinen, dass die aktuelle Energiekrise den Ausbau von Erneuerbaren Energien beflügelt. Doch das Gegenteil ist der Fall, wie das Beispiel des rheinhessischen Unternehmens juwi zeigt.  mehr...

Am Mittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Trier

Energiewende in Rheinland-Pfalz Stadt Trier will erstmals Windräder auf die Moselhöhen bauen

Trier legt als erste Großstadt in Rheinland-Pfalz einen umfangreichen Plan für die Windenergie vor. Das Konzept sieht 13 Windräder vor, die gut aus dem Moseltal zu sehen wären.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

Windenergie im UNESCO-Biosphärenreservat? Große Diskussion um Windräder im Pfälzerwald

Das Land hat ein großes Klimaziel - und will es offenbar mit aller Macht erreichen. Deshalb scheinen Windräder im Biosphärenreservat Pfälzerwald auch gar nicht mehr unmöglich.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR