Große Trauer nach Todesfahrt

Trauer, Blumen und Kerzen in Trier

STAND

Video herunterladen (5,8 MB | MP4)

Nach der Todesfahrt in Trier kamen am Mittwoch viele Menschen zur Porta Nigra, um Blumen niederzulegen und Kerzen anzuzünden. DMinisterpräsidentin Malu Dreyer (SPD) gedachte der Opfer in einer Ansprache. Währenddessen wurde gegen den mutmaßlichen Amokfahrer Haftbefehl erlassen.

Trier

Nach Amokfahrt in Trier Fahrer wegen fünffachen Mordes angeklagt

Die Staatsanwaltschaft Trier hat den mutmaßlichen Amokfahrer von Trier wegen fünffachen Mordes angeklagt. Außerdem wird dem 51-Jährigen versuchter Mord in 18 weiteren Fällen vorgeworfen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN