Ein Teaser-Bild zur Serie "Nachtstreife" vom SWR (Foto: SWR)

Die Dreharbeiten haben schon begonnen

SWR Dokureihe "Nachtstreife" geht in die dritte Staffel

Stand

Sechs neue Folgen werden in Mainz gedreht. Wann die Staffel ausgestrahlt wird, steht aber noch nicht fest.

Angekündigt wurde die neue Staffel von Innenminister Michael Ebling (SPD) bei einem Besuch des Polizeipräsidiums Mainz. Es werden wieder bekannte Gesichter vorkommen, wie zum Beispiel Michael Kirch und Lena Bottlender. Neue Polizisten werden aber auch mit dabei sein, darunter auch Berufsanfänger. Die Serie soll einen echten, unverfälschten Einblick in den Alltag der Mainzer Polizistinnen und Polizisten zeigen.

Video herunterladen (17,3 MB | MP4)

"Nachtstreife“ erfolgreich im SWR, in der ARD Mediathek und auf Youtube

Die Resonanz zu den ersten beiden Staffeln ist laut Ebling positiv gewesen. Er wünsche sich, dass die dritte Staffel genau so gut laufe und auch bei jüngerem Publikum das Interesse am Polizeiberuf wecken werde. Zu sehen sein wird die neue Staffel in der ARD Mediathek, im SWR und auf dem SWR Doku Channel auf Youtube. Staffeltitel ist "Nachtstreife 3.0". Produziert wird sie von "Die Company LS Media GmbH“ im Auftrag des SWR.

Rheinland-Pfalz

SWR Aktuell - der Morgen in Rheinland-Pfalz Jetzt abonnieren: Newsletter mit RLP-Nachrichten am Morgen

Noch vor dem Frühstück auf Stand sein? Mit dem neuen Newsletter "SWR Aktuell - der Morgen in Rheinland-Pfalz" landen die Top-News und alles Wichtige für den Tag im Mailpostfach.

Stand
AUTOR/IN
SWR