Rheinland-Pfalz

Erneuter Streikaufruf im privaten Busgewerbe

STAND

Die Gewerkschaft ver.di hat die Beschäftigten zweier privater Omnibusunternehmen am Freitagabend im laufenden Betrieb zum Streik aufgerufen. Die Arbeitsniederlegung soll vorerst am Montag enden. Sie sei als letzte Drohung für die nach Angaben der Gewerkschaft "katastrophal" verlaufenen Tarifverhandlungen mit dem Arbeitgeberverband VAV zu verstehen. Betroffen von den Streiks seien zunächst die Betriebe DB Regio Bus Rhein-Mosel GmbH am Standort Bad Neuenahr-Ahrweiler und Bad Breisig sowie die Stadtbus Bad Kreuznach. Die Arbeitgeber hätten am Freitag überraschend erklärt, nicht mehr mit ver.di verhandeln zu wollen. Sie wollten zunächst mit dem Land Rheinland-Pfalz Gespräche führen. ver.di solle sich doch nochmals einige Monate gedulden.

RLP

Einigung im Tarifstreit des privaten Busgewerbes Großer Busstreik in RLP ist vorerst abgewendet

Der angedrohte vierwöchige Streik der Busfahrer in Rheinland-Pfalz ist abgesagt. Nach Angaben der Gewerkschaft ver.di haben die Tarifparteien einen Lohntarifvertrag unterzeichnet.  mehr...

RLP

Aktionen auch zu Schulbeginn möglich Erneut Streik im privaten Busgewerbe in RLP

Die Woche endet mit Streiks bei den privaten Busunternehmern - die neue Woche nach den Schulferien könnte gleich mit neuen Streiks beginnen.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Tarifstreit im privaten Busgewerbe Busfahrerstreik in Rheinland-Pfalz noch bis Sonntag

Die Streiks im privaten Busgewerbe sind am Dienstag fortgesetzt worden. Erneut beteiligten sich rund 2.600 Busfahrerinnen und Busfahrer an dem Ausstand. Enden soll er erst am Sonntag.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN