Schulstart: Mundmasken und Jacken hängen im Flur der Schule an einem Kleiderhaken (Foto: dpa Bildfunk, Inderlied/Kirchner-Media)

Steigende Corona-Zahlen bei Kindern und Jugendlichen

Bildungsverbände fordern klare Quarantäne-Regeln für Schulen

STAND
AUTOR/IN

Die steigende Zahl von Corona-Infektionen bei Kindern und Jugendlichen führt auch an Schulen in Rheinland-Pfalz zu Unsicherheit. Ein Problem sind die unklaren Quarantäne-Regeln.

Die Zahlen sind auch in Rheinland-Pfalz eindeutig. Das Coronavirus breitet sich zunehmend unter jungen Menschen aus. Während die 7-Tage-Inzidenz der gesamten Bevölkerung im Land - Stand Mittwoch 02.09. - bei 90 liegt, hat sie bei den unter 20-Jährigen schon 195 erreicht. Diese Entwicklung dürfte sich auch bald in den Schulen bemerkbar machen.

Schulen drohen vermehrt Quarantäne-Fälle

Dort drohen vermehrt Quarantänefälle. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und der Philologenverband Rheinland-Pfalz beklagen jedoch fehlende Transparenz bei den Quarantäne-Regeln. Der GEW-Landesvorsitzende Klaus-Peter Hammer sagte dem SWR, es müsse einen "klaren Fahrplan bei positiven Fällen geben". Bei den zuständigen Gesundheitsämtern gebe es aber bisher "keine einheitliche Haltung".

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage im Land Corona-Live-Blog in RLP: Polizei warnt vor Corona-Betrugsmasche

In Rheinland-Pfalz gilt seit Sonntag, 12. September, eine neue Corona-Verordnung. Die Inzidenz ist nicht mehr allein ausschlaggebend für Einschränkungen im Alltag. Wichtig ist auch, wie viele Covid-Patienten im Krankenhaus sind, und wie hoch die Impfquote ist. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

GEW: Brauchen klares Quarantäne-Regelwerk

So müsse entschieden werden, ob bei positiven Fällen etwa die ganze Klasse Zuhause bleiben müsse. "Da brauchen wir ein klares Regelwerk", so Hammer. Das sei längst überfällig. Auch Cornelia Schwarz, die Landesvorsitzende des Philologenverbands, wünscht sich klare Kriterien, etwa wie "die schärfste Reaktion eines Gesundheitsamtes ausfallen kann". Oder, ob sich durch das Tragen einer OP-Maske oder einer FFP2-Maske für mögliche Kontaktpersonen eine Quarantäne verhindern lasse.

Rheinland-Pfalz offenbar für bundesweite Regeln

Zudem befänden sich Schulen zum Teil im Einzugsgebiet von fünf Gesundheitsämtern, von denen jedes Amt was anderes entscheide, sagte Schwarz dem SWR. Die GEW befürwortet die Idee, Quarantäne-Regeln bundesweit zu vereinheitlichen. Das fordert etwa Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Vom Landesgesundheitsministerium heißt es, auch Rheinland-Pfalz strebe einheitliche Quarantäneregeln an.

Rheinland-Pfalz

Maskenpflicht, Tests und Impfangebote Corona - Was gilt zum Schulstart in RLP?

Am Montag hat nach den Sommerferien wieder die Schule in Rheinland-Pfalz begonnen. Für die Schülerinnen und Schüler bedeutet das unter anderem, wieder neue Corona-Regeln zu beachten:  mehr...

Wie die aussehen könnten, sei aber noch unklar. Man sei dazu mit den anderen Ländern und dem Bund in Gesprächen. "Den Amtsärztinnen und Amtsärzten vor Ort soll aber weiterhin eine Möglichkeit verbleiben, eine etwaige besondere Lage des Einzelfalles vor Ort zu bewerten und infektionshygienische Maßnahmen zu ergreifen", teilte das Ministerium mit.

"Masterplan, um Präsenzunterricht abzusichern"

GEW und Philologenverband vermissen von der Landesregierung auch einen Plan für die Schulen, für den Fall, dass die Inzidenzen immer weiter steigen. Bisher gibt es keine Vorgabe, ob und wann Schulen möglicherweise wieder in den Wechselunterricht übergehen müssen. Das müsse man frühzeitig in den Blick nehmen, um zu vermeiden, "wieder schlagartig und schreckhaft alles zuzumachen", sagte Klaus-Peter Hammer. Nötig sei ein "Masterplan" mit dem Ziel, die Schulen so lange wie möglich offen zu halten. Dazu gehöre auch ein "Worst-Case-Szenario", wann Schulen schließen müssten.

Philologenverband für dauerhafte Maskenpflicht im Unterricht

Der Philologenverband setzt sich darüber hinaus für eine dauerhafte Maskenpflicht im Unterricht ein, um den Schutz für Lehrkräfte und Schüler zu erhöhen. Das Bildungsministerium will nach zwei so genannten Präventionswochen, in denen Maske getragen werden muss, darüber entscheiden. Ministerin Stefanie Hubig (SPD) gab aber bereits als Ziel aus, dass die "Maske im Unterricht fällt". Für Cornelia Schwarz ist das eine "Schreckensvorstellung". Gerade bei der Delta-Variante sei zusätzlicher Schutz wichtig.

Rheinland-Pfalz

Coronaschutz an Schulen Warum nicht alle Schulen in RLP Luftfilter haben

Der Unterricht im Land hat wieder begonnen, aber man hat den Eindruck, vielerorts sind die Schulen nicht besser mit Raumluftfiltern ausgestattet, als im vergangenen Schuljahr.  mehr...

Nach Ansicht der beiden Bildungsverbände sind noch immer nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft worden, um künftig Wechselunterricht in Rheinland-Pfalz zu vermeiden. Als Beispiele nennen sie die mangelnde Ausstattung der Schulen mit Lüftungsgeräten oder, dass Lerngruppen nicht verkleinert wurden.

Rheinland-Pfalz

3. Spritze für Ältere und Risikogruppen Rheinland-Pfalz beginnt mit Auffrischungs-Impfungen gegen das Coronavirus

Seit dem 1. September können sich besonders gefährdete Menschen ein drittes Mal gegen das Coronavirus impfen lassen. Das hatten die Gesundheitsminister der Länder Anfang August beschlossen.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Neue Corona-Verordnung In RLP gilt 3G-Regel: Testpflicht ab Inzidenz 35

Leicht geänderte Corona-Regeln in Rheinland-Pfalz: Bei hohen Inzidenzen müssen Besucher öffentlich zugänglicher Innenräume entweder geimpft, getestet oder genesen sein.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Bundesregierung prüft Rechtslage Darf der Arbeitgeber Auskunft über Corona-Impfung verlangen?

Die Corona-Impfung gleicht mittlerweile oft einer Eintrittskarte. Der Impfnachweis wird gerne beim Besuch der Kneipe oder im Restaurant gezeigt. Aber was ist, wenn der eigene Chef wissen will: Sind Sie eigentlich geimpft? Die Bundesregierung prüft, ob eine Auskunftspflicht kommt.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN