Kaiserslautern Stau-Spitzenreiter in RLP (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Bernd Wüstneck)

Pendler verlieren 35 Stunden pro Jahr

Kaiserslautern Stau-Spitzenreiter in Rheinland-Pfalz

STAND

35 Stunden hat ein Pendler im vergangenen Jahr durch Staus in Kaiserslautern verloren. Damit liegen die Pfälzer landesweit vorne, weltweit gibt es aber noch deutlich größere Probleme.

Kaiserslautern ist nach Daten des Verkehrdienstleisters Inrix die am stärksten von Staus geplagte Stadt in Rheinland-Pfalz. Durch verstopfte Straßen in den Stoßzeiten hat ein durchschnittlicher Pendler im vergangenen Jahr in Kaiserslautern 35 Stunden Zeit verloren, wie die Datenexperten am Dienstag mitteilten.

London weltweit an der Spitze

Weltweit liegen die Pfälzer damit auf Platz 280, bundesweit auf Platz 24. Spitzenreiter in Deutschland ist München mit 74 Stunden. In London (156 Stunden), Chicago (155) und Paris (138) ist es demnach allerdings weit schlimmer.

Auch vier weitere Städte aus Rheinland-Pfalz tauchen in der Liste auf: Worms liegt bei 24 Stunden, Speyer bei 22, Koblenz bei 13 und Neuwied bei 8. Die Landeshauptstadt Mainz taucht in der Liste der 991 am meisten betroffenen Städte gar nicht auf.

Wieder mehr Pendlerverkehr nach Corona

Nach der Corona-Pandemie sei der traditionelle Pendlerverkehr am Morgen und am späten Nachmittag zurückgekehrt, sagte Verkehrsanalyst Bob Pishue. Das Verkehrsaufkommen in Deutschland, gemessen in Fahrzeugkilometern an Wochentagen, stieg laut Inrix um 21 Prozent im Vergleich zu 2021 und lag damit acht Prozent über dem Niveau von 2019. Für die Studie wurden Stau- und Mobilitätsdaten in mehr als 1.000 Städten in 50 Ländern ausgewertet.

Mülheim-Kärlich

Fahrspuren auf B9 mussten gesperrt werden Zu viel Stau: IHK kritisiert Baustellenmanagement im Raum Koblenz

Seit Wochen kommt es vor allem im Berufsverkehr zu langen Staus rund um Koblenz. Ende November steht jetzt noch eine neue Baustelle auf der B9 bei Mülheim-Kärlich an.

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Mainz

Aktion der "Letzten Generation" Klimaaktivisten blockieren erneut Verkehr in Mainz

In Mainz haben erneut Klimaaktivisten eine Hauptverkehrsstraße blockiert. Diesmal klebten sie sich an einer Ausfallstraße fest und sorgten wieder für längere Staus.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Neuwied

Notlage auf der Rheinbrücke Geburt im Stau verhindert: Polizei Neuwied hilft werdenden Eltern

Die Polizei Neuwied hat am Dienstagnachmittag einem Ehepaar ausgeholfen, das auf dem Weg zur Entbindung im Stau auf der Rheinbrücke feststeckte. Die Polizei gab ihnen Geleit.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR