Förderprogramm

Startchancen-Programm: 200 Schulen in RLP bekommen zusätzliches Geld

Stand
AUTOR/IN
Angele, Armin

Das rheinland-pfälzische Bildungsministerium hat die 200 Schulen bekannt gegeben, die am Startchancen-Programm teilnehmen. Für diese Schulen stehen jährlich insgesamt 100 Millionen Euro zusätzlich bereit, um Kinder mit schwierigen Startbedingungen besonders zu unterstützen. Das zusätzliche Geld geht vor allem an Schulen in sozialen Brennpunkten – hauptsächlich an Grundschulen, Integrierte Gesamtschulen und Realschulen plus. Mit dem Geld können die Schulen etwa die Schulsozialarbeit ausbauen. Sie können aber auch in den Schulbau investieren, um beispielsweise moderne Lernlandschaften zu schaffen. Ziel des Programms ist es, vor allem die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler beim Lesen, Schreiben und Rechnen zu stärken.

RLP

Startchancen-Programm 200 Schulen in RLP bekommen mehr Geld zur Förderung der Kinder

Vor allem Schulen in sozialen Brennpunkten wurden ausgewählt. Sie können am Startchancen-Programm teilnehmen. Das Bildungsministerium gab bekannt, welche Schulen es sind.

Der Nachmittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Treffen der Landesschüler*innenvertretung in Mainz Schule ohne Rassismus: Was Schüler im Schulalltag erleben

Die Landesschüler*innenvertretung aus RLP wollen sich auf ihrer Konferenz dem drohenden Rechtsruck widmen. Wie ist eigentlich die Lage an den Schulen? Rund 70 Schülerinnen und Schüler nehmen an Veranstaltung teil.

Stand
AUTOR/IN
Angele, Armin