Bad Neuenahr-Ahrweiler

Neun Monate nach der Flut - die erste Stadtführung

STAND

Video herunterladen (11,1 MB | MP4)

Normalerweise ist Ostern der Start in die Tourismus-Saison - auch an der Ahr. Aber in diesem Jahr ist alles anders. Nach der Flutkatastrophe ist noch viel kaputt. Viele Hotels und Gaststätten sind geschlossen. Sehenswürdigkeiten wie das Kurhaus in Bad Neuenahr-Ahrweiler auch. Einige Touristen kommen trotzdem. Sie erfahren bei einer Stadtführung, wo das Wasser welche Zerstörungen verursacht hat. Für Gästeführer Werner Jahr ist diese erste Tour nach der Flutkatastrophe eine Herausforderung. Aber für ihn ist klar: Das Hochwasser gehört jetzt zu Geschichte der Region einfach dazu.

Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz Hochwasser 2021: Auf einer Karte die aktuelle Lage in allen Orten

Unvorstellbare Regenmengen haben am 14. und 15. Juli 2021 zur größten Naturkatastrophe in der Geschichte von Rheinland-Pfalz geführt. Auf unserer Karte zeigen wir die betroffenen Orte.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Die Lage nach der Flutkatastrophe Weigand für gemeinsamen Hochwasserschutz mit NRW

In den von der Flutkatastrophe zerstörten Regionen in Rheinland-Pfalz läuft der Wiederaufbau. Viel ist geschafft, viel ist noch zu tun. Hier die aktuelle Lage.  mehr...

Flutkatastrophe in RLP Wiederaufbau kostet vier Milliarden Euro

Der Wiederaufbau der kommunalen Infrastruktur in den Flutgebieten kostet nach Angaben des Innenministeriums rund vier Milliarden Euro - alleine 3,8 Milliarden Euro im Landkreis Ahrweiler.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR