STAND

Schulleitungen in Rheinland-Pfalz protestieren gegen eine weitere Öffnung der Schulen. Die Hygiene- und Abstandsregeln seien dann nicht einzuhalten. Das Bildungsministerium lud die Kritiker zu einem Krisengipfel ein.

In Rheinland-Pfalz gehen etwa 168.000 Schüler wieder zur Schule, in zehn Tagen sollen weitere dazukommen. Der Hygieneplan der Landesregierung soll das ermöglichen. Doch in einem Brief ans Bildungsministerium bemängeln Direktorinnen und Direktoren von Integrierten Gesamtschulen und Gymnasien, dass die Kapazitätsgrenzen jetzt schon erreicht seien.

Video herunterladen (5,2 MB | MP4)

Die Vorsitzende des Philologenverbandes in Rheinland-Pfalz, Cornelia Schwartz, sagte dem SWR, sie könne verstehen, dass Bedenken von den Schulleitungen kämen. Das sei eine wichtige Rückmeldung ans Ministerium. Sie glaube nicht, dass das Bildungsministerium auf Biegen und Brechen an seinen Plänen festhalten wolle, sagte Schwartz.

Video herunterladen (6,1 MB | MP4)

Kurzfristiges Krisengespräch

Als Reaktion auf den Brief lud Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) kurzfristig Vertreter der Landesdirektorenvereinigungen der Integrierten Gesamtschulen und der Gymnasien zum Krisengespräch ein.

Anschließend hieß es, der Hygieneplan solle regelmäßig überprüft und gegebenenfalls vor dem Hintergrund der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie angepasst werden.

Mehr Flexibilität für die Schulen

Die Runde sei sich einig gewesen, dass der Hygieneplan einzuhalten sei, teilte das Ministerium mit und sprach von einem guten und konstruktiven Austausch. Innerhalb des klaren Fahrplans sollten die Schulen aber mehr Flexibilität erhalten, sagte Ministerin Hubig.

Prüflinge machen den Anfang Die Großen gehen wieder zur Schule in Rheinland-Pfalz

In den rheinland-pfälzischen Schulen hat am Montag wieder der "Unterricht vor Ort" begonnen - zumindest für einen kleinen Teil der Schüler. Die anderen kommen schrittweise in den kommenden Wochen dazu.  mehr...

"Einbahnstraßen-Schritte" in Richtung Normalität Grundschulen in der Region öffnen mit Corona-Auflagen

Seit Montag dürfen wieder mehr Schüler in die Schulen gehen. Alle, die im kommenden Jahr einen Abschluss machen und auch die Viertklässler der Grundschulen, dürfen wiederkommen – unter strengen Sicherheitsbestimmungen.  mehr...

Am Mittag SWR4 Radio Koblenz

Rheinland-Pfalz

Was im Teil-Lockdown geht und was nicht Diese Corona-Regeln gelten seit 25. Januar in Rheinland-Pfalz

Die Corona-Verordnung für Rheinland-Pfalz wird immer wieder angepasst. Seit 25. Januar gelten einige neue Regeln, die bis zum 14. Februar befristet sind.  mehr...

STAND
AUTOR/IN