Kritik an Ungleichbehandlung von Flüchtlingen

Flüchtlingsrätin: "Land könnte an vielen kleinen Stellschrauben drehen"

STAND

Video herunterladen (9,2 MB | MP4)

Der Flüchtlingsrat in Rheinland-Pfalz kritisiert, dass Menschen aus der Ukraine besser behandelt würden als andere Geflüchtete, zum Beispiel aus Syrien. Sie könnten sich leichter integrieren. Woran macht der Flüchtlingsrat seine Kritik fest? Und wie könnte die Situation verbessert werden? Annika Kristeit vom Flüchtlingsrat spricht in SWR Aktuell aber auch von dem vielen Zuspruch für ukrainische Flüchtlinge von anderen Flüchtlingen.

RLP

Aktion zum Weltflüchtlingstag Demo für Gleichbehandlung aller Flüchtlinge in RLP

Der Flüchtlingsrat Rheinland-Pfalz wirft Städten im Land vor, seit dem Beginn des Ukraine-Kriegs Flüchtlinge aus anderen Weltgegenden oft zu vergessen. Am Montag machte er mit einer großen Aktion in Mainz darauf aufmerksam.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Ludwigshafen

Weltflüchtlingstag So geht es Geflüchteten in der Vorder- und Südpfalz

Am 20. Juni ist Weltflüchtlingstag - er erinnert daran, dass Millionen Menschen gezwungen sind, ihre Heimat zu verlassen. Hier erzählen einige von ihnen, die inzwischen in der Pfalz leben.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Kaiserslautern

Zum Weltflüchtlingstag So klappt die Integration von Flüchtlingen aus der Ukraine im Westen der Pfalz

Heute ist der Weltflüchtlingstag. Grund genug, auf die Integration der Tausenden Flüchtlinge zu schauen, die aus der Ukraine in die Westpfalz gekommen sind. Die Kommunen ziehen eine positive Bilanz der Integration.  mehr...

STAND
AUTOR/IN