Statue aus der Römerzeit

Landesmuseum Mainz präsentiert kopflose Göttin

STAND

Video herunterladen (11,6 MB | MP4)

Sie ist zwar kopflos, aber ansonsten gut erhalten, wenn man bedenkt, dass sie viele hundert Jahre unter der Erde lag: die Göttinen-Statue aus der Römerzeit. Sie wurde bei Bauarbeiten am Mainzer Zollhafen gefunden. Und mittlerweile weiß man auch, was es für eine Göttin ist und woher sie stammt: wahrscheinlich aus einer Bildhauerwerkstatt im Nahetal. Nun wurde die Statue im Landesmuseum präsentiert.

Mainz

Ausstellung im Landesmuseum Neues Zuhause für die Göttin ohne Kopf aus dem Mainzer Zollhafen

Vor zwei Jahren entdeckten Archäologen bei Ausgrabungen eine Statue der Göttin Salus. Kopflos, aber gut erhalten lag sie in der Erde. Jetzt steht die Heilsgöttin im Museum.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN
SWR