Die Warnapps NINA, WarnWetter und KATWARN (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Oliver Berg)

Das war der RLP-Newsticker am Donnerstag

Neue Details zum Fall aus Edenkoben, Polizeieinsatz in Daaden, bundesweiter Warntag

Stand
AUTOR/IN
Andrea Lischtschuk

Was ist in der Nacht in Rheinland-Pfalz passiert? Was bringt der Morgen? Mit unserem RLP-Newsticker seid ihr auf dem Laufenden!

🌻 Tschüss und bis bald

Das war's dann auch schon von mir heute früh. Vielen Dank, dass ihr mich durch den Morgen begleitet habt. Ich hoffe, dass der erste Kaffee wirkt und ihr heute stressfrei durch den Tag kommt. Und denkt immer dran: Noch einmal schlafen, dann ist auch schon Wochenende. Morgen informiert euch Susan Reindl über alles Wichtige in Rheinland-Pfalz. Bis bald!

Kaiserslautern löst zwei Flüchtlingsunterkünfte auf

Im vergangenen Jahr hatte die Stadt Kaiserslautern mehrere Flüchtlingsunterkünfte eingerichtet. Die Plätze wurden dringend benötigt, weil nach Angaben der Stadt weit über 1.000 Menschen aus den Kriegsgebieten der Ukraine ankamen und weil weiterhin viele Geflüchtete aus anderen Teilen der Welt der Stadt zugewiesen wurden. Dank einiger Umstrukturierungen sei es nun möglich, die Unterkünfte in den Gartenschauhallen und in der Burgherrenhalle aufzulösen, teilt die Stadt mit. Allerdings: "Die Situation ist weiterhin angespannt“, sagt Sozialdezernentin Anja Pfeiffer (CDU).

Kaiserslautern

Situation dennoch weiterhin angespannt In Kaiserslautern werden zwei Flüchtlingsunterkünfte aufgelöst

Die Stadt Kaiserslautern benötigt zwei ihrer Flüchtlingsunterkünfte nicht mehr. Dafür ziehen bald Geflüchtete in der Vogelwoogstraße ein.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

🐈 Neuer Vorstand für das Trierer Tierheim

Nach dem monatelangen Streit im Trierer Tierschutzverein ist am Mittwochabend eine neue Führung gewählt worden. "Wir wollen jetzt nach vorne schauen, die Streitereien hinter uns lassen und das Tierheim schnell wieder eröffnen", sagte die neue Vorsitzende des Tierschutzvereins Trier, Astrid Krück. Sie tritt die Nachfolge des umstrittenen bisherigen Vorsitzenden, Ulrich Antz, an. Viele Mitarbeiter des Tierheims hatten aus Ärger über seinen Umgang mit ihnen in den letzten Wochen ihren Job gekündigt. Vorerst kann jedoch nur eine begrenzte Anzahl an Tieren aufgenommen werden, da es nur einen hauptamtlichen Mitarbeiter gibt.

Trier

Tierschutzverein unter neuer Leitung Neuer Vorstand: So geht es beim Tierheim Trier weiter

Nach den monatelangen Streitereien im Trierer Tierschutzverein ist am Mittwochabend eine neue Führung gewählt worden. Damit könnte auch das Tierheim wieder öffnen.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

📷 Bergluft

Dieses schöne Bergfoto hat mir Svenja Grethler zugeschickt. Sie hat es in ihrem ersten Urlaub alleine aufgenommen. "Zu sehen ist der Obersee, der hinter dem Königssee im Berchtesgadener Land liegt. Die Berge sind einfach immer wieder eine Reise wert", schreibt sie. Ich finde es ja großartig, wenn Frauen alleine reisen. Von daher, liebe Svenja: Ich hoffe, dir hat dein Solo-Trip gefallen!

Obersee, Berchtesgadener Land (Foto: SWR, Svenja Grethler)
Obersee, Berchtesgadener Land

Neue Straßennamen in Landau?

Ändert Landau die Namen von drei Straßen? Darüber informiert die Stadt heute Abend um 18:30 Uhr alle Interessierten. Es handelt sich dabei um die Hindenburg-, die Kohl-Larsen- und die Hans-Stempel-Straße. Alle drei Namensgeber gelten als historisch belastetet, weil sie Verbindungen zum Nationalsozialismus hatten. Bürgerinnen und Bürger haben heute die Gelegenheit, ihre Meinung und Bedenken dazu sowie Ideen für neue Namen zu äußern.

Darüber berichtete SWR4 RLP um 8:30 Uhr.

🚓 Größerer Polizeieinsatz in Daaden

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat am frühen Donnerstagmorgen bei einem größeren Einsatz in Daaden (Landkreis Altenkirchen) einen Mann festgenommen, der zuvor seinen Vater bedroht haben soll. Es sei nicht auszuschließen gewesen, dass der festgenommene 36-Jährige bewaffnet gewesen sei, teilte die Polizei mit. Zu den näheren Hintergründen des Familienstreits können nach Angaben der Polizei zunächst keine Angaben gemacht werden. Die Beamten verwiesen auf laufende Ermittlungen. Es habe keine Gefahr für unbeteiligte Personen bestanden. Wegen des Einsatzes war eine Straße vorübergehend gesperrt.

Darüber berichtet SWR4 RLP um 9:30 Uhr.

Tankstelle in Bad Bertich wird abgerissen

Nach dem Felssturz in Bad Bertrich (Kreis Cochem-Zell) Ende November 2022, werden ab heute die betroffene Tankstelle und ein Wohnhaus komplett abgerissen. Die Behörden hatten nach dem Hangrutsch festgelegt, dass der Hang zu unsicher ist und die Tankstelle und das Wohnhaus abgerissen werden sollen. Seitdem hat die Tankstelle geschlossen und die Bewohner des Hauses mussten umziehen. In den vergangenen Monaten haben Experten bereits lose Felsbrocken kontrolliert abstürzen lassen, um den Hang sicherer zu machen. Zudem soll ein Schutzwall für die Landesstraße gebaut werden. Die Gemeinde rechnet damit, dass die Abbrucharbeiten zwei Wochen dauern.

Die Tankstelle in Bad Bertrich wird abgerissen (Foto: SWR)

Über dieses Thema berichtete SWR4 RLP um 8:30 Uhr.

🌿 Viereinhalb Jahre Haft wegen Cannabis-Plantage

Das war wohl keine so gute Idee: Zwei Männer hatten 1.500 Cannabis-Pflanzen in einem leerstehenden Haus in der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein angebaut – jetzt ist einer von ihnen verurteilt worden. Das Landgericht Kaiserslautern schickt ihn für viereinhalb Jahre in Haft, weil er das Rauschgift weiter verkaufen wollte. Das Urteil ist rechtskräftig. Auch der Mittäter ist schon verurteilt worden.

Über dieses Thema berichtete SWR4 RLP um 7:30 Uhr.

Wurstmarkt in Bad Dürkheim läuft gut an

Wart ihr schon auf dem Wurstmarkt in Bad Dürkheim? Nein? Dann habt ihr bis zum 18. September noch Gelegenheit dazu! In der Redaktion haben wir einen Verfechter des Wurstmarkts, der diese Liebe auch mit der "WUMA"-Kappe zeigt. Und er würde wohl sagen: Nichts wie hin nach Bad Dürkheim! (Nur so als kleiner Veranstaltungstipp fürs Wochenende...)

Die Veranstalter sind jedenfalls zufrieden mit dem diesjährigen Wurstmarkt. Mehrere hunderttausend Menschen haben am ersten Wurstmarkt-Wochenende friedlich miteinander gefeiert. "Der Start des Dürkheimer Wurstmarkt hat unsere Erwartungen noch übertroffen", so Marktmeister Marcus Brill zum SWR. "Wir können ein sehr, sehr positives Fazit ziehen". Dann hoffen wir mal, dass das zweite Wochenende mindestens genauso gut wird!

Bad Dürkheim

"Erwartungen übertroffen" Dürkheimer Wurstmarkt zu Ende: Weit mehr als 600.000 Besucher

Der Wurstmarkt in Bad Dürkheim ist am Montagabend mit einem Feuerwerk zu Ende gegangen. Stadt, Schausteller und Winzer sind "sehr sehr zufrieden", sagte Marktmeister Marcus Brill.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Wilgartswiesen: Bombe gefunden

Im südwestpfälzischen Wilgartswiesen ist eine Bombe gefunden worden – und das nahe einer Gaspipeline und der Bundesstraße B10. Laut Polizei ist der Blindgänger schon vor mehreren Tagen aufgetaucht. Die Entschärfung organisiert die Verbandsgemeinde Hauenstein. Sprengstoffexperten wollen den Blindgänger demnach morgen Mittag gegen 12 Uhr entschärfen. Rund um den Fundort in Wilgartswiesen wird ab 10 Uhr eine Sperrzone eingerichtet – in den Bereich fallen laut Verbandsgemeinde zwar nur zwei Gebäude, dafür aber die Bahnstrecke von Pirmasens nach Landau. Außerdem wird morgen voraussichtlich die B10 gesperrt. Wann und in welchem Bereich genau, steht noch nicht fest.

Über dieses Thema berichtete SWR4 RLP um 8:30 Uhr.

📷 Sommergrüße aus Kreta

Rebecca Boos aus Hochscheid (Kreis Bernkastel-Wittlich) denkt heute früh so wie ich an ihren Urlaub in Griechenland zurück. Mir hat ja insbesondere das griechische, sehr fischreiche Essen im Urlaub gefallen. Ihr Foto hat sie auf der beliebten Urlaubsinsel Kreta aufgenommen. Danke für das Sommer-Foto, liebe Rebecca!

Kreta, Griechenland (Foto: SWR, Rebecca Boos)
Kreta, Griechenland

Immer mehr Menschen im Wald

Wildcamper, Joggerinnen, Radfahrerinnen oder Wanderer: Seit Corona ist der Wald immer beliebter, auch weil sich viele an die Natur als Erholungsort gewöhnt haben. Doch das bereitet zunehmend auch Probleme, da die Menschen hier oftmals Müll und Dreck hinterlassen. "Es ist schade zu sehen, wie manche ohne Rücksicht auf Verluste mit dem Wald und der Natur umgehen", sagt ein Sprecher der Forstverwaltung Föhren.

Trier

Menschen hinterlassen Müll und Dreck Immer mehr los im Wald: Förster und Jäger schlagen Alarm

Seit Corona ist der Wald immer beliebter. Wanderer, Fahrradfahrer und Camper suchen dort Erholung. Ein Zustand, der auch Probleme macht.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

🌍 Der Blick nach Deutschland und in die Welt

  • Nach dem schweren Erdbeben in Marokko mit tausenden Toten will das Deutsche Rote Kreuz (DRK) heute Hilfe in das nordafrikanische Land fliegen. Eine Maschine mit mehr als 36 Tonnen Fracht soll am Morgen vom Flughafen Leipzig/Halle aus nach Marokko starten. Das DRK ist die erste deutsche Organisation, die humanitäre Hilfe nach Marokko schickt. Nach wie vor gibt es kein offizielles Hilfeersuchen.
  • Berlin und Kiew wollen heute eine Städtepartnerschaft schließen. Zur Unterzeichnung einer entsprechenden Erklärung wird Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko in der deutschen Hauptstadt erwartet. Der Berliner Senat versteht die Partnerschaft als Zeichen der Solidarität mit der Ukraine. Das Land wehrt sich seit Februar 2022 gegen den russischen Angriffskrieg.
  • Vorkehrungen gegen mögliche neue Engpässe bei Kindermedikamenten in der nahenden Infektsaison sind heute Thema eines Treffens bei Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach. Der SPD-Politiker hat Vertreterinnen und Vertreter von Apotheken, Ärzten und Pharmabranche zu einem Spitzengespräch geladen, um die Versorgungslage zu analysieren und zu verbessern.

📷 Ein Strand in Frankreich

Wow, seht euch dieses wunderschöne Foto von Petra Gutenberger-Bieniek an, das mir heute morgen zugeschickt wurde. Aufgenommen hat sie dieses Bild am französischen Atlantik in der Nähe von Biarritz im vergangenen Jahr. Ich liebe die sanften Farben auf diesem Foto - es sieht fast unecht aus. Wie gefällt es euch?

Französischer Atlantik, 2022, Nähe Biarritz (Foto: SWR, Petra Gutenberger-Bieniek)
Französischer Atlantik, 2022, Nähe Biarritz

Schwindet das Vertrauen in die Demokratie?

Viele Menschen in Deutschland sind unzufrieden: mit der Arbeit von Politikerinnen und Politikern, mit dem Gesundheitssystem oder mit der Justiz. Die Liste ließe sich wahrscheinlich noch lange weiterführen. Ist die Unzufriedenheit von Vielen im Land auf bestimmte Personen oder Gruppen beschränkt oder schwindet grundsätzlich das Vertrauen in unsere Demokratie? Darüber wurde gestern Abend auf dem Hambacher Schloss diskutiert.

Neustadt an der Weinstraße

Demokratieforum im Hambacher Schloss "Wir haben eigentlich gezeigt, wie stabil diese Demokratie ist"

Verlieren tatsächlich immer mehr Menschen in Deutschland das Vertrauen in die Demokratie oder bezieht sich der Unmut im Grunde auf Politikerinnen und Politiker?

⛈️ Unwetter in Worms am Dienstag

Während wir uns in den nächsten Tagen nochmal auf ein paar warme Stunden freuen können, hat die Stadt Worms noch mit den Folgen des Unwetters am Dienstag zu kämpfen. Eine Schule und drei Kitas bleiben vorerst geschlossen. Die Stadt hofft, die Schäden in den Gebäuden bis Anfang nächster Woche beheben zu können.

Im Stadtteil Pfeddersheim, so die Angaben des Ortsvorstehers, gebe es kaum ein Haus, an dem der Hagel keine Schäden angerichtet habe. Gleiches gelte für nahezu jedes Auto in dem Wormser Stadtteil. Winzer und Winzerinnen aus der Region rechnen mit massiven Ernteausfällen.

Über das Thema berichtete SWR4 RLP um 7:30 Uhr.

Körperverletzung in Pirmasens & viele Gerüchte

Ich bin ja ein großer Fan von sozialen Medien. Hier ist so viel an einem "Ort" möglich: Sich mit Freunden austauschen, informieren, ein wenig die Seele baumeln lassen. Aber Gerüchte zu verbreiten? Nein, danke, da hört der Spaß für mich auf.

In Pirmasens hat es einen Fall von Körperverletzung gegeben – und jetzt brodelt es nach Angaben der Polizei in der Social-Media-Gerüchteküche. Es sei zum Beispiel weder wahr, dass wegen des Vorfalls in der Nacht Hubschrauber über Pirmasens gekreist seien. Noch gebe es eine Ausgangssperre, wie es Nutzer bei Facebook behaupten würden. Die Beteiligten der Auseinandersetzung seien leicht verletzt worden. Genaueres will die Polizei im Laufe des Morgens bekannt geben.

Über dieses Thema berichtete SWR4 RLP um 6:30 Uhr.

👩🏻‍🚒 Feuerwehr Bad Neuenahr-Ahrweiler testet neue Warnmethode

Die Bedeutung von Warnsystemen wurde im Sommer 2021 bei der Flutkatastrophe an der Ahr deutlich, als viele Menschen nicht rechtzeitig über die drohende Gefahr informiert wurden. Die Freiwillige Feuerwehr in Bad Neuenahr-Ahrweiler testet heute eine neue Warnmethode. Die Feuerwehr plant mit 14 Lautsprecherwagen durch das Stadtgebiet zu fahren und die Bewohner mit Durchsagen testweise zu warnen. Die Aktion sei für den ersten Test gut vorbereitet, sagt Wehrleiter Marcus Mandt.

Über dieses Thema berichtete SWR4 RLP um 6:30 Uhr.

🔊 Bundesweiter Warntag

Beim dritten bundesweiten Warntag wird auch in Rheinland-Pfalz um 11 Uhr ein Probealarm ausgelöst. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz warnt dabei wieder über verschiedene Kanäle: Über Sirenen, Radio und Fernsehen, Internetseiten, Social Media, Warn-Apps, digitale Stadtanzeigetafeln, Lautsprecherwagen und Cell Broadcast wird gewarnt.

Habt ihr euch schon mal gefragt, wie Letzteres überhaupt funktioniert? Meine Kollegin Caro Keil hat das verständlich für euch zusammengefasst:

Über dieses Thema berichtete SWR4 RLP um 6:00 Uhr.

🚗 So sieht es auf den Straßen im Land aus

Auf welchen Straßen es heute früh in Rheinland-Pfalz eher schleppend vorwärts geht, könnt ihr hier nachschauen:

Edenkoben: Wie konnte es dazu kommen?

Ein vorbestrafter Sexualstraftäter soll eine 10-Jährige missbraucht haben - wie konnte das passieren? Auf Instagram haben wir für euch die wichtigsten Ereignisse zusammengefasst und beantworten für euch ein paar Fragen: Warum gab es keine Sicherungsverwahrung? Und am wichtigsten: Warum hat die Polizei nicht vor dem Mann gewarnt?

Neue Details zum Fall aus Edenkoben

Dieser Fall hat einem am Montag die Haare zu Berge stehen lassen: Offenbar wurde eine 10-Jährige entführt und sexuell missbraucht. Zum mutmaßlichen Täter gibt es immer mehr Details. Erst im Juli wurde er nach Angaben der Polizei und Staatsanwaltschaft aus dem Gefängnis entlassen. Der Mann sei 1996 und 2008 wegen Sexualstraftaten zu mehrjährigen Gefängnisstrafen verurteilt worden. Danach habe der 61-Jährige mehrfach gegen Weisungen verstoßen, sich Kindern nicht zu nähern. Wegen der Verstöße sei er 2020 erneut zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden. Mehr Details könnt ihr in unserem Artikel nachlesen:

Edenkoben

61-Jähriger stand unter Beobachtung der Polizei Entführung und Missbrauch in Edenkoben: Tatverdächtiger hätte elektronische Fußfessel tragen müssen

Der Tatverdächtige im Missbrauchsfall von Edenkoben war im Juli aus dem Gefängnis entlassen worden - und hätte danach eine elektronische Fußfessel tragen müssen. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, weigerte er sich aber, dies zu tun.

Der Nachmittag SWR1 Rheinland-Pfalz

📷 Schickt mir eure Fotos!

Apropos sonnig und warm: Ich denke heute morgen gerne an meinen letzten Urlaub zurück (der mit einer Woche viel zu kurz war). Umso besser, dass es für mich bald nochmal - für eine Woche - in den Urlaub geht. Diesmal steht Surfen in Portugal auf dem Programm. Hach, was wird das schön!

Aber erstmal zurück in die Vergangenheit: Schaut mal, so schön war es in Halkidiki, Griechenland:

Entspannung pur in Halkidiki. (Foto: SWR, Andrea Lischtschuk)
Entspannung pur in Halkidiki.

Vielleicht habt ihr ja Lust, euch gemeinsam mit mir an euren letzten Urlaub zu erinnern. Schickt mir gerne eure Fotos! Mit einem * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.

Mit einem * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.

Wählen Sie eine Datei
Bitte bestätige die Angaben *

Sicherheitsfrage

🌞 Das Wetter für Rheinland-Pfalz

Der Spätsommer geht in die Verlängerung. Nach den örtlichen Unwettern wird es deutlich ruhiger, sagt Wetterexperte Donald Bäcker. Ein neues Wetterhoch wird die Regie in Rheinland-Pfalz übernehmen. Der Donnerstag wird definitiv trocken, bei angenehmen Höchsttemperaturen zwischen 19 und 24 Grad.

Video herunterladen (29,5 MB | MP4)

Das wird heute wichtig in Rheinland-Pfalz

  • Zum insgesamt dritten Mal findet heute der Bundesweite Warntag statt. Es ist ein Testlauf für den Fall der Fälle, ob die Bevölkerung bei Katastrophen oder Gefahren flächendeckend gewarnt werden kann. Und so löst das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe um 11 Uhr einen Probealarm aus. Gewarnt wird über Radio, Fernsehen, Apps, digitale Anzeigen und das Cell Broadcast System mit Nachricht aufs Handy. Außerdem heulen Sirenen. In RLP beteiligen sich nach Angaben des Innenministeriums mehr als 20 Städte und Landkreise am Warntag. Entwarnung soll um 11:45 Uhr gegeben werden.
  • Der Europäische Gerichtshof (EuGH) will heute seine Entscheidung über die Beihilfen für den Flughafen Frankfurt-Hahn bekanntgeben. Die EU-Kommission hatte 2017 Beihilfen des Landes Rheinland-Pfalz für den hauptsächlich von Ryanair genutzten Hunsrück-Flughafen genehmigt. Die Kommission stufte die Zuwendungen zwar als staatliche Beihilfe ein, hielt sie jedoch für mit dem Binnenmarkt vereinbar. Lufthansa hat diese Genehmigung vor dem Gericht der EU angefochten - mit Erfolg: 2021 erklärte das EU-Gericht den Kommissionsbeschluss für nichtig. Das Land Rheinland-Pfalz klagt dagegen vor dem EuGH.
  • Wo ist Rahel Müller? Diese Frage stellte am Mittwochabend die Fernsehsendung Aktenzeichen XY. Rahel Müller aus dem Westerwald ist seit Heiligabend 2022 verschwunden. Am Tag nach Ausstrahlung der Sendung recherchieren meine Kolleginnen und Kollegen aus dem Studio Koblenz, ob es neue Hinweise zum Verbleib der Frau aus Montabaur gibt.

Guten Morgen Rheinland-Pfalz!

Willkommen am Donnerstag! Noch ein Tag und dann ist Wochenende! Und wer nach zwei Tagen keine Lust mehr auf den Regen hat, dem kann ich schon mal sagen: Es wird pünktlich zum Wochenende nochmal schön warm und sonnig. Mein kleiner, zweijähriger Neffe würde jetzt recht unenthusiastisch rufen: "Yaaaay!"

Ich freue mich jedenfalls auf den Morgen mit euch! Ich bin Andrea Lischtschuk und bringe euch bis 10 Uhr auf den Stand der Dinge: was war, was kommt? Bei mir im Newsticker erfahrt ihr es!

Ihr habt Fragen, Kritik, Anregungen? Schickt mir einfach eine Mail an rlp-newsticker@swr.de. 

Rheinland-Pfalz

Das war der RLP-Newsticker am Mittwoch ++ Unwetter-Bilanz ++ Bestürzung nach Missbrauch in Edenkoben ++ Birkenstock plant Börsengang ++

Was ist in der Nacht in Rheinland-Pfalz passiert? Was bringt der Morgen? Mit unserem RLP-Newsticker seid ihr auf dem Laufenden!

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Das war der RLP-Newsticker am Dienstag ++ Gewitter im Anmarsch ++ Zwei Tote bei Motorradunfall ++ Fliegerbombe wird entschärft ++

Was ist in der Nacht in Rheinland-Pfalz passiert? Was bringt der Morgen? Mit unserem RLP-Newsticker seid ihr auf dem Laufenden!

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Stand
AUTOR/IN
Andrea Lischtschuk