Kampf gegen Niedrigwasser

Gemeinden kritisieren geplante Rheinvertiefung

STAND

Video herunterladen (11,2 MB | MP4)

Für die Industrie ist der Rhein ein wichtiger Gütertransportweg. Niedrigwasser schränkt den Verkehr allerdings stark ein. Um das künftig zu verbessern, will das Bundesverkehrsministerium die Fahrrinne an sechs Engstellen zwischen Budenheim und Sankt Goar um 20 Zentimeter vertiefen. Gemeinden am Rhein sehen das Großprojekt kritisch.

RLP

Maßnahme gegen Niedrigwasser Geplante Rheinvertiefung im Mittelrheintal - Kritik von Gemeinden

Um Frachtschiffen auf dem Mittelrhein auch bei Niedrigwasser die Fahrt zu ermöglichen, soll die Fahrrinne vertieft werden. Gemeinden am Rhein sehen das Großprojekt kritisch.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Kaub

Beispiel Wasserstand am Pegel Kaub Wie extrem wird das Niedrigwasser im Rhein 2022?

Das aktuelle Niedrigwasser im Rhein bereitet Schifffahrt und Industrie Sorgen und birgt Gefahren für Mensch und Tier. Welche Entwicklung Experten für die kommenden Wochen erwarten.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR