Medaille für Helfer der Flutkatastrophe im Ahrtal (Foto: SWR)

Dank an Einsatzkräfte

RLP ehrt Flut-Helfer mit Fluthilfemedaille

STAND

Unzählige Helfer haben über Wochen hinweg geholfen, die Schäden durch die Flutkatastrophe zu beseitigen. Ihnen zu Ehren hat die Landesregierung jetzt sogenannte Fluthilfemedaillen verliehen.

Die Medaillen seien ein Zeichen ganz besonderer Wertschätzung und Anerkennung, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Zusammen mit Innenminister Roger Lewentz (beide SPD) verlieh sie die Medaillen an 60 Helferinnen und Helfer, also Polizisten, Feuerwehrleute, Sanitäter und Helfer der psychosozialen Notfallversorgung.

Video herunterladen (8,8 MB | MP4)

Die ersten Medaillen wurden stellvertretend verliehen. Insgesamt sollen zirka 50.000 Einsatzkräfte, die nach der Katastrophe im Ahrtal waren, eine solche Medaille bekommen.

Edenkoben

Südpfälzerin erhält Fluthilfemedaille Hilfe nach der Flut im Ahrtal: Krankenpflegerin aus Edenkoben geehrt

Die Landesregierung hat am Montag mehrere Einsatzkräfte gewürdigt, die 2021 nach der Flut im Ahrtal geholfen haben. Eine Fluthilfemedaille ging an Brigitte Pelzer aus der Südpfalz.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Dreyer: Überwältigende Solidarität

"Inmitten der ganzen Verwüstungen ist es überwältigend gewesen zu sehen, wie viele Menschen geholfen haben, solidarisch waren, ihre Mitmenschen unterstützten und dies bis heute tun", sagte Dreyer bei der Übergabe. Die Helfer hätten sich "in einer Katastrophensituation, wie sie unser Land noch nie zuvor erlebt hat, teilweise unter Einsatz ihres eigenen Lebens für andere eingesetzt".

Die weitere Verleihung der Fluthilfemedaillen wird den Angaben zufolge voraussichtlich größtenteils über die Landkreise und kreisfreien Städte erfolgen, in anderen Ländern über die Innenministerien.

Laut Landesregierung plant der Bund Ähnliches für die Helfer von Bundeswehr, Bundespolizei und Technischem Hilfswerk. Zudem sollen private Helfer geehrt werden.

Würdigung von verstorbener 19-jährigen Feuerwehrfrau

Posthum geehrt wurde bei der Veranstaltung in der Staatskanzlei eine 19 Jahre alte Feuerwehrfrau. Sie war beim Versuch, eine ältere Frau in Dorsel (Landkreis Ahrweiler) zu retten, ums Leben gekommen. Ihr Vater nahm für die Tote das Feuerwehr-Ehrenkreuz für besonders mutiges Verhalten entgegen.

Zehntausende Helfer in den Flut-Gebieten

Die Flut im Juli 2021 hatte das Ahrtal, aber auch weitere Kreise im Norden von Rheinland-Pfalz schwer getroffen. Danach waren mehrere zehntausend Flut-Helfer aus ganz Deutschland und den europäischen Nachbarländern vor Ort.

Rheinland-Pfalz

Die Lage nach der Flutkatastrophe So beginnt im Ahrtal die Heizperiode

In den von der Flutkatastrophe zerstörten Regionen in Rheinland-Pfalz läuft der Wiederaufbau. Viel ist geschafft, viel ist noch zu tun. Hier die aktuelle Lage.  mehr...

RLP

Menschen, Wiederaufbau und Aufarbeitung Ein Jahr nach der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz - ein Überblick

Die Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 hat alles verändert. Ein Jahr nach der Flutkatastrophe blicken wir zurück auf das, was seitdem passiert ist - und wie die Menschen in der Region in die Zukunft schauen.  mehr...

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Schäden immer noch sichtbar Vorher-Nachher-Bilder: Ein Jahr nach der Flutkatastrophe im Ahrtal

Die Wassermassen der Ahr haben in der Nacht vom 14. und 15. Juli 2021 große Teile des Tals zerstört. Mittlerweile ist ein Jahr vergangen. So sieht es jetzt im Ahrtal aus.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR