Ihr RLP-Newsticker am Morgen (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Das war der RLP-Newsticker am Morgen

++ Clemens-Aus bei Darts-WM ++ Verkehrsunfall Schiersteiner Brücke ++ Sondersitzung CDU ++

STAND
AUTOR/IN
Iris Mack
Bild von Iris Mack (Foto: SWR)

Was ist in der Nacht in Rheinland-Pfalz passiert? Was geschieht am Morgen? Mit unserem RLP-Newsticker seid ihr auf dem Laufenden!

Auf Wiedersehen!

Das war's für heute schon wieder mit unserem News-Ticker. Morgen begrüßt euch an dieser Stelle meine Kollegin Susan Reindl.

Ich hatte euch zum Stand der Dinge in Sachen gute Neujahrs-Vorsätze gefragt. Hier das Ergebnis: 23,1 Prozent sagen, sie ziehen ihre Vorsätze bis jetzt eisern durch. Respekt! 7,7 Prozent haben zugegeben, dass sie schon wieder gesündigt haben. Ich habe größtes Verständnis, denn das Fleisch ist schwach! Und 69,2 Prozent haben gar nicht erst einen guten Vorsatz gefasst. So kann man natürlich nichts falsch machen!

In diesem Zusammenhang noch ein Programmtipp: Bei "SWR1 Leute" war der Autor Martin Wittmann zu Gast, der ein Jahr lang versucht hat, gute Vorsätze umzusetzen. Sehr hörenswert!

Habt einen schönen Tag!

Zum Reinbeißen

Gestern hatte ich euch dazu aufgerufen, mir Fotos von euren Glücksbringern zu schicken. Conny R. hat uns einen lieben Neujahrsgruß aus der Küche übersendet. So ein leckeres Hefe-Glücksschweinchen würde ich jetzt auch gerne essen!

Hefeteig-Schweinchen (Foto: Conny Rüther)
Conny Rüther

Tja, und was frühstücken wir morgen? Schickt uns gerne passende Fotos:

Fastnachtsumzug Frankenthal abgesagt

"Wer soll das bezahlen? Wer hat das bestellt? Wer hat so viel Pinkepinke? Wer hat so viel Geld?"

Der alte Karnevalsschlager erfährt in Frankenthal ungeahnte Aktualität: Wegen der deutlich gestiegenen Sicherheitsanforderungen und den damit verbundenen höheren Kosten findet in diesem Jahr kein Fastnachtsumzug statt. Das hat der Vorsitzende der Karnevalsgesellschaft "Rosenkavaliere" mitgeteilt. Als Ersatz soll es ein mehrtägiges Fastnachts-Dorf geben. Wie das genau aussehen soll, darüber will die Stadt in der kommenden Woche mit den Vereinen sprechen. Frankenthal steht mit seiner Zug-Absage nicht alleine da. Auch die Umzüge von Mannheim-Ludwigshafen, Grünstadt und Weisenheim am Sand fallen in diesem Jahr aus.

Über dieses Thema berichtete SWR4 RP am 3.1.2022 um 8:30 Uhr.

Koblenz richtet nach Silvester-Übergriffen Ermittlungsgruppe ein

Es ist unfassbar, was an Silvester in Berlin und Hamburg passiert ist: Feuerwehr und Polizei wurden gezielt mit Feuerwerk beschossen. Allein in Berlin gab es 33 verletzte Einsatzkräfte. Auch in anderen Städten fanden es Chaoten offenbar besonders lustig, Einsatzkräfte anzugreifen. In Rheinland-Pfalz war Koblenz betroffen: Im Stadtteil Neuendorf wurden mehrere Polizeiautos beschädigt. Die Polizei Koblenz hat deshalb jetzt eine spezielle Ermittlungsgruppe eingerichtet, die die Täter identifizieren will.

Nach den Angriffen mit Böllern und Raketen wird über ein generelles Böllerverbot an Silvester diskutiert. Könnte das die Lösung sein? Der rheinland-pfälzische Innenminister Michael Ebling (SPD) zeigt sich davon wenig überzeugt, andere halten ein Verbot von privatem Feuerwerk für die einzig wahre Lösung. Mehr zum Stand der Diskussion könnt ihr hier nachlesen:

Polizei Koblenz richtet nach Angriffen auf Retter Ermittlungsgruppe ein RLP diskutiert über Konsequenzen aus Silvesternacht

Nach Übergriffen auf Einsatzkräfte an Silvester werden Rufe nach Konsequenzen laut. In Rheinland-Pfalz blieb es zwar meist friedlich - der Innenminister positionierte sich dennoch eindeutig.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Über dieses Thema berichtete SWR 1 RP am 3.1.2023 um 6:30 Uhr.

Feuer in Obrigheim-Mühlheim

Aufregung gestern im pfälzischen Obrigheim-Mühlheim: Nach einem Feuer in einem Wohnhaus wurde eine ganze Siedlung evakuiert. Grund: Die Rettungskräfte hatten bei ihren Löscharbeiten Munition im ausgebrannten Dachstuhl des Hauses gefunden. Sicherheitshalber wurden alle Gebäude in einem Radius von 50 Metern evakuiert. 60 Anwohner wurden in einer Turnhalle oder im Feuerwehrgerätehaus untergebracht. Dann kam aber die Entwarnung: Bei dem Fund der Rettungskräfte handelte es sich um eine leere Sprenggranatenhülse, von der keine Gefahr ausging. Die Bewohnerin des Hauses, eine 86-Jährige, konnte sich rechtzeitig vor dem Feuer in Sicherheit bringen. Warum sie in ihrem Haus eine Sprenggranatenhülse hatte, ist nicht bekannt.

Über dieses Thema berichtete SWR4 RP am 3.1.2023 um 7:30 Uhr.

Drei Neujahrsbabys im Westpfalz-Klinikum

Girlande (Foto: IMAGO, IMAGO / YAY Images)
Neujahrsbabys: Ihren Geburtstag kann sich jeder gut merken! IMAGO / YAY Images

Ella, Yektha und Anes werden später immer die Silvesterpartys schmeißen müssen - Geburtstag verpflichtet schließlich! Noch trinken sie aber Milch statt Sekt, denn es handelt sich um drei süße Neujahrsbabys, die alle im Klinikum Westpfalz in Kaiserslautern zur Welt gekommen sind. Im Marienkrankenhaus Ludwigshafen hatten die Geburtshelfer dagegen nichts zu tun, denn zum ersten Mal seit mindestens zwanzig Jahren gab es an Neujahr keine einzige Geburt. So kam das wohl erste Neujahrsbaby in der Vorderpfalz im Marienhaus Klinikum Hetzelstift in Neustadt zur Welt: ein strammer Bub namens Mael!

Über dieses Thema berichtete SWR4 RP am 3.1.2023 um 7:30 Uhr

Unfall Schiersteiner Brücke: Waren es Geldautomatensprenger?

Der Unfall auf der Schiersteiner Brücke zwischen Mainz und Wiesbaden entwickelt sich zum Kriminalfall. Die Polizei fahndet mit vielen Einsatzkräften am Boden, Suchhunden und einem Hubschrauber nach den Insassen einer großen Limousine, deren Fahrer offenbar die Kontrolle über den Wagen verloren hatte. Der Verdacht erhärtet sich, dass es sich um das Fluchtfahrzeug von Kriminellen gehandelt hat, die kurz zuvor einen Geldautomaten im hessischen Hofheim gesprengt hatten. Spezialisten des Landeskriminalamtes untersuchen derzeit, ob sich in dem schwer beschädigten Wagen noch gefährliche Substanzen befinden, die zum Sprengen benutzt werden.

Über dieses Thema berichtete SWR1 RP am 3.1.2023 um 7:00 Uhr.

Stimmt ab: Haltet ihr euch noch an eure Silvester-Vorsätze?

Hände brechen Zigarette durch (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / CHROMORANGE | Ruediger Rebmann)
Mit dem Rauchen aufhören: Der Klassiker unter den guten Vorsätzen. picture alliance / CHROMORANGE | Ruediger Rebmann

Wir haben bereits den 3. Januar und damit Glückwunsch an alle, die ihre guten Vorsätze zum Jahreswechsel noch nicht über den Haufen geworfen haben. Oder doch schon? Finden wir es doch einfach mal heraus. Kleine Umfrage, um das neue Jahr hier zu begrüßen.

Trier: Fußgänger von Bus überrollt

In Trier-Süd ist gestern Abend ein Fußgänger von einem Linienbus überrollt und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann als Fahrgast in dem Bus unterwegs. Aus bislang unbekannten Gründen stürzte er nach dem Aussteigen und geriet mit den Beinen unter die Hinterachse des anfahrenden Busses.

Über dieses Thema berichtete SWR4 RP am 3.1.2023 um 6:30 Uhr.

Blick in die Welt

  • Das Statistische Bundesamt gibt am Nachmittag in einer ersten Schätzung bekannt, wie sich die Inflation im Schnitt des Jahres 2022 entwickelt hat. Volkswirte rechnen mit einer Jahresteuerungsrate von deutlich mehr als sieben Prozent.
  • In den USA kommt erstmals nach den Parlamentswahlen der Kongress in seiner neuen Konstellation zusammen. Die Republikaner werden die Kontrolle im Repräsentantenhaus übernehmen. Im Senat haben die Demokraten von Präsident Joe Biden weiter eine knappe Mehrheit.
  • Im Finale der Darts-WM in London treffen am Abend der Engländer Michael Smith und der Niederländer Michael von Gerwen aufeinander. Der deutsche Darts-Profi Gabriel Clemens vom DV Kaiserslautern hatte gestern den Einzug ins Finale verpasst.

Toter bei Wohnungsbrand in Ludwigshafen

In Ludwigshafen ist ein 70-Jähriger bei einem Wohnungsbrand am Abend gestorben. Einsatzkräfte hatten ihn leblos aus der Wohnung geborgen. Für den Mann sei jede Hilfe zu spät gekommen, sagte die Feuerwehr. Die Brandursache ist bislang unbekannt.

Über dieses Thema berichtet SWR4 RP am 3.1.2023 um 6:30 Uhr.

Sperrung der Schiersteiner Brücke nach Verkehrsunfall

Die Autobahn 643 Mainz - Wiesbaden ist aktuell zwischen Mainz-Gonsenheim und Wiesbaden-Äppelallee in beide Richtungen gesperrt. Grund dafür ist ein Verkehrsunfall auf der Schiersteiner Brücke im Bereich der Abfahrt zum Mombacher Kreisel. Nach Polizeiangaben wurde dort ein Unfall-Auto ohne Insassen entdeckt, man suche jetzt nach ihnen. Möglicherweise handelt es sich um ein Fluchtfahrzeug bei einer Geldautomatensprengung im hessischen Diedenbergen am frühen Morgen. Die Polizei warnt davor, Anhalter mitzunehmen.

Sperrung Schiersteiner Brücke nach Unfall (Foto: SWR)
Sperrung der Schiersteiner Brücke

Über dieses Thema berichtete SWR4 RP am 3.1.2023 um 6:00 Uhr.

WM-Aus für Gabriel Clemens vom DV Kaiserslautern

Gabriel Clemens - die rheinland-pfälzische Darts-Hoffnung - verliert das Halbfinale bei der Darts-WM in London. Gegner Michael Smith gewinnt mit 6:2 Sätzen. Schade, denn Clemens wäre für einen Aufenthalt bis zum Finale vorbereitet gewesen.

Milder Sonne-Wolken-Mix am Dienstag

Könnte schlimmer sein: Es bleibt trocken und ab Mittag arbeiten Sonne und Wolken am Himmel im Schichtdienst. Von Winterwetter sind wir allerdings weiterhin weit entfernt - und das ist ja leider keine gute Nachricht in Zeiten des Klimawandels.

Video herunterladen (4,1 MB | MP4)

Das wird heute wichtig in Rheinland-Pfalz

  • Wie geht es weiter bei der CDU Rheinland-Pfalz? Darum geht es auf einer Sitzung des Landesvorstands heute Abend. Hintergrund ist die überraschende Ankündigung des Landesvorsitzenden Christian Baldauf, als CDU-Fraktionschef im Landtag aufzuhören.
  • Die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit veröffentlicht am Vormittag die Arbeitsmarktdaten für den Dezember. Fachleute gehen davon aus, dass die Arbeitslosigkeit im letzten Monat des vergangenen Jahres leicht gestiegen ist.
  • Der 1. FC Kaiserslautern macht sich heute auf den Weg ins Trainingslager nach Belek in der Türkei. Mit dabei sind 26 Spieler - auch der gerade erst von Werder Bremen ausgeliehene Neuzugang Nicolai Rapp. Vier Profis werden dagegen ausgemustert: René Klingenburg, Maximilian Hippe, Anas Bakhat und Muhammed Kiprit.

Guten Morgen Rheinland-Pfalz!

Am zweiten Werktag im neuen Jahr muss man sagen: Willkommen zurück im Alltagstrott! Die besinnliche Stimmung der Vorweihnachtszeit, die Ruhe zwischen den Jahren - das alles ist schon fast vergessen. Nur die Waage erinnert noch an glückliche Stunden mit leckeren Plätzchen und opulentem Festtagsschmaus. Aber was soll's, bis zum Sommer haben wir die Figur wieder im Griff - oder? Mit dem Thema "gute Vorsätze" werden wir uns heute jedenfalls noch beschäftigen.

Aber der Reihe nach! Mein Name ist Iris Mack, ich versorge euch bis 10 Uhr mit den wichtigsten Infos für Rheinland-Pfalz an diesem Morgen. Habt ihr Anregungen, Lob oder Kritik? Schickt mir gerne eine Mail an rlp-newsticker@swr.de!

Rheinland-Pfalz

Das war der RLP-Newsticker am Morgen ++ Neujahrsansprache Dreyer ++ RLP fiebert bei Darts-WM mit ++ Geldautomat gesprengt ++

Was ist in der Nacht in Rheinland-Pfalz passiert? Was geschieht am Morgen? Mit unserem RLP-Newsticker seid ihr auf dem Laufenden!

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Das war der RLP-Newsticker am Morgen ++ Clemens in Darts-WM-Halbfinale ++ teurere Bus-Fahrkarten ++ Trauer um Benedikt XVI.

Was ist in der Nacht in Rheinland-Pfalz passiert? Was geschieht am Morgen? Mit unserem RLP-Newsticker seid ihr auf dem Laufenden!

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz