Banner mit Hochwasserbild (Foto: SWR, SWR )

Das war der RLP-Newsticker am Morgen

++ 10 Jahre Ministerpräsidentin Dreyer ++ Hochwasser ++ Explosion in Haßloch ++

STAND
AUTOR/IN
Iris Mack
Bild von Iris Mack (Foto: SWR)

Was ist in der Nacht in Rheinland-Pfalz passiert? Was bringt der Morgen? Mit unserem RLP-Newsticker seid ihr auf dem Laufenden!

Tschüss, das war's für heute!

Der Ticker-Morgen neigt sich dem Ende zu. Ich danke euch für eure netten Tierfotos, mit denen ihr den Morgen aufgelockert habt! Ich finde, am Tag des Nichtstuns durfte das schon mal sein.

Zu unserem Dusch-Quiz: Ihr habt vermutlich schon rausgekriegt, dass Rheinland-Pfalz das Bundesland ist, in dem der Waschlappen als Dusch-Alternative groß geschrieben wird. In Schleswig-Holstein dagegen neigt man dazu, bei Wasserknappheit seltener zu duschen. In Brandenburg bleibt man in diesem Fall kürzer als fünf Minuten unter der Brause stehen und in Sachsen spart man am liebsten, indem man beim Einschäumen das Wasser abstellt. Welche Auswirkungen diese Varianten auf den Körpergeruch haben - wir können es nur vermuten. Wahrscheinlich wird es auch zu diesem Thema irgendwann eine Umfrage geben.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Tag! Morgen begrüßt euch meine Kollegin Annika Kercher in unserem Newsticker für Rheinland-Pfalz. Macht's gut!

Simba hat den Überblick

Katze (Foto: Nutzerin)
Nutzerin

Eigentlich sollte jetzt Schluss sein mit Tierfotos. Aber Sandra A. hat eine Katze namens Simba. Zur Ehrenrettung der Katzen sei dieses Bild nachgeliefert. Zumal es beweist, dass Katzen zur Tiefenentspannung durch Yoga befähigt sind.

Kran im Westerwald umgekippt

Ein umgekippter Kran blockiert derzeit die B 413 im Westerwald. Nach Polizeiangaben geriet der 60 Tonnen schwere Mobilkran auf einem Gefällstück vor Höchstenbach auf den Seitenstreifen, der wegen des Starkregens der vergangenen Tage aufgeweicht war. Der Kran kippte auf die Seite und wurde beschädigt. Der Fahrer ist leicht verletzt. Die Bergung des Krans wird vermutlich mehrere Stunden dauern.

Über dieses Thema berichtete SWR1 RLP am 16.1.2023 um 9:30 Uhr.

Aber bitte mit Kuscheldecke

Hund in Decke (Foto: Nutzerfoto)
Nutzerfoto

Schön weich hat es Chico aus Mülheim-Kärlich - auch ihm macht so schnell keiner was vor, wenn es ums Nichtstun geht! Danke an Sandra A. für dieses Foto!

Schlingerfahrt in Bitburg

Das muss man auch erst mal schaffen: Eine betrunkene Autofahrerin hat in Bitburg auf einer Strecke von 500 Metern sage und schreibe fünf Unfälle gebaut. Wie die Polizei mitteilte, war die Frau gestern am späten Abend mit ihrem Auto in einem Wohngebiet unterwegs. Vermutlich verwechselte sie die Straße mit einem Billardtisch, denn sie stieß immer wieder mit geparkten Fahrzeugen am Straßenrand zusammen, bevor sie schließlich gegen eine Grundstücksmauer fuhr. Die Polizei hält es für möglich, dass noch gar nicht alle Schäden bekannt sind. Sie bittet Autofahrer aus dem Wohngebiet, sich zu melden, falls ihre Autos ebenfalls Schrammen und Beulen abbekommen haben.

Über dieses Thema berichtete SWR4 RLP am 16.1.2023 um 9:30 Uhr.

In Lautern wird's laut!

Achtung, liebe Anwohner auf dem Betzenberg, Ohren zuhalten! Im Fritz-Walter-Stadion werden laut Polizei heute die Sirenen getestet. Den ganzen Vormittag über sollen immer wieder Warntöne bis in die Stadt hinein zu hören sein. Das alles wird für die Sicherheit der Fußball-Fans gemacht. Das Stadion auf dem Betzenberg wird pro Spiel im Schnitt von rund 40.000 Menschen besucht. Da muss klar sein, dass bei einem Notfall wirklich alle gewarnt werden können.

Über dieses Thema berichtete SWR4 RLP am 16.1.2023 um 8:30 Uhr.

Nichtstun ist zeitlos!

Hund im Sommer (Foto: Nutzereinsendung)
Ein Bett im Kornfeld auf Hundeart. Nutzereinsendung

Warum nur heute am Tag des Nichtstuns chillen? Mirjam B. hat uns ein Foto ihres Hundes geschickt, das beweist, dass man auch im Sommer herrlich relaxen kann. Info übrigens an alle Katzenbesitzer: Im Moment haben die Hunde bei den Fotoeinsendungen die Nase vorn!

Feuer in Haßloch gelöscht

Das Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Haßloch im Kreis Bad Dürkheim ist nach Angaben der Feuerwehr inzwischen gelöscht. Die etwa 20 Bewohner wurden in Sicherheit gebracht, eine Person kam verletzt ins Krankenhaus. Am frühen Morgen war der Feuerwehr eine Explosion in dem Haus gemeldet worden. Die Ursache ist noch unklar. Nur eines steht fest: Das Feuer war im Eingangsbereich des Gebäudes ausgebrochen. Zufall oder nicht: Zur selben Zeit brannte in einer anderen Straße in Haßloch ein Pkw und ein Balkon auf dem angrenzenden Grundstück. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Über dieses Thema berichtete SWR4 RLP am 16.1.2023 um 7:30 Uhr.

Hochwasser in Rheinland-Pfalz

Nach dem vielen Regen der vergangenen Tage ist es kein Wunder: An vielen Flüssen gibt es Hochwasser.

An der Mosel in Trier betrug der Pegelstand am frühen Morgen 6,87 Meter. Das Hochwassermeldezentrum geht davon aus, dass er bis Dienstag ansteigen wird. Möglicherweise muss noch heute die Schifffahrt eingestellt werden. Als wirklich dramatisch beurteilen die Experten die Lage aber nicht: Es sei ein kleines zweijährliches Hochwasser, so das Meldezentrum.

Bis Dienstag ansteigende Pegelstände erwarten die Experten außerdem an der Sauer bei Bollendorf sowie an Ruwer, Kyll und Salm. Dann sollen die Pegelstände dort wieder sinken.

In Betzdorf an der Sieg hat der Wasserstand die Meldeschwelle bereits vor einigen Tagen überschritten. Auch der Rheinpegel in Koblenz hat die erste Meldehöhe überschritten. Dort soll der Wasserstand langsam weiter ansteigen. Sinkende Pegelstände werden an der Lahn bei Diez und in Altenahr an der Ahr erwartet.

Über dieses Thema berichtet SWR4 RLP am 16.1.2023 um 6:30 Uhr.

Deutschland - Land der Warmduscher?

Keine Duschbeschränkungen in der Pfalz.  (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Picture Alliance

Ausgiebig heiß duschen und das Wasser auf sich herunterprasseln lassen, bis der Wasserdampf das ganze Badezimmer füllt - kann man das in der Energiekrise überhaupt noch machen?

In einer repräsentativen Umfrage hat ein Unternehmen der Sanitär-Branche die Menschen in Deutschland zu ihren Duschgewohnheiten befragt. Ein Ergebnis: Die meisten Menschen drehen lieber die Heizung runter statt die Dusche aus, um Energie zu sparen. Gäbe es allerdings Wasserknappheit, wären 71 Prozent bereit, ihre Duschgewohnheiten zu ändern. Was wäre in diesem Fall die bevorzugte Alternative der Rheinland-Pfälzer?

Der Blick über die Landesgrenzen

  • Viele Augen schauen heute nach Berlin auf Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD). Über einen möglichen Rücktritt wird seit Tagen spekuliert, heute könnte es so weit sein. Offen ist, ob dann auch schon ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin präsentiert wird.
  • Heute wieder vor dem Kleiderschrank gegrübelt, was ihr anziehen sollt? Bald gibt es wieder Anleitung und Orientierung: In Berlin startet die Fashion Week. Wie man hört, sind die Neonfarben gelb und grün sowie knalliges Pink erst mal durch. Was stattdessen kommt, können wahrhaft Modeinteressierte ab heute in Berlin verfolgen - wir anderen lesen es ab nächster Woche in den Frauenzeitschriften beim Arzt oder beim Friseur nach.

Lesetipp: Sorgt der Klimawandel für mehr Felsstürze?

Der Hangrutsch jetzt in Trier ist bei weitem nicht der erste in Rheinland-Pfalz. Wir erinnern uns: Gerade erst im Dezember hatte es zwischen Bacharach und Oberwesel einen Hangrutsch gegeben, der eine tagelange Sperrung im Auto- und Bahnverkehr nach sich gezogen hatte - ausgerechnet über Weihnachten. Wir haben den Direktor des Landesamtes für Geologie und Bergbau Rheinland-Pfalz, Georg Wieber, gefragt, warum es zu diesen Felsstürzen kommt und inwieweit der Klimawandel damit zu tun hat.

Bad Bertrich

Bad Bertrich, Idar-Oberstein, Alf Sorgt der Klimawandel für mehr Felsstürze?

Immer wieder kommt es zu Felsstürzen in der Region Trier. In den vergangenen Jahren haben sie sich scheinbar gehäuft. Der Klimawandel könnte ein Grund dafür sein.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Trier: Straßensperrung nach Hangrutsch

Achtung Autofahrer in Trier: Die Zufahrt von der Römerstraße zum Markusberg ist nach einem Hangrutsch gesperrt. Am Markusberg ist gestern die Stützmauer eines Gebäudes abgerutscht, Teile davon sind auf ein parkendes Auto gefallen. Verletzt wurde aber zum Glück niemand. An einer anderen Stelle am Markusberg stürzte gestern ein Baum um und riss Teile des Hangs mit. Deshalb ist auch der Reverchonweg gesperrt.

Am Markusberg in Trier hat es gstern einen Hangrutsch gegeben (Foto: Steil TV)
Steil TV

Über dieses Thema berichtete SWR4 RLP am 16.1.2023 um 6:30 Uhr.

Lucky chillt am Tag des Nichtstuns

Hund im Körbchen (Foto: Nutzer-Einsendung)
Nutzer-Einsendung

Was Katzen können, kann ich schon lange! Das hat sich sich offenbar Hund Lucky gesagt und am Tag des Nichtstuns eine extrem entspannte Haltung eingenommen. Vielen Dank an Frauchen Carina G. aus Eppenrod für dieses Foto!

Brand in Haßloch

Wegen eines Brandes in der Nacht in Haßloch im Kreis Bad Dürkheim läuft zur Stunde ein Großeinsatz der Feuerwehr. Grund ist nach Polizeiangaben ein Feuer in einer Wohnung. Auch ein Auto soll gebrannt haben. Ob es Verletzte gibt, ist noch unklar. Nähere Angaben hat die Polizei bisher nicht gemacht.

Über dieses Thema berichtete SWR4 RLP am 16.1.2023 um 6:30 Uhr.

Die gute Nachricht: "Suppe für alle" in Neuwied

Das Leben wird immer teurer und so manch einer muss beim Lebensmittel-Einkauf nachrechnen, wie weit das Geld überhaupt reicht. In Neuwied bieten die evangelische Kirchengemeinde und die katholische Kirchengemeinde St. Matthias deshalb ab heute einen besonderen Service an: Suppe für alle. Sie laden unter dem Motto "eat & chill" von 12 bis 14 Uhr montags und dienstags in das Gemeindehaus an der Marktkirche und mittwochs bis freitags in den Pfarrsaal an der Matthiaskirche zum Mittagessen und Verweilen ein.

So wird das Wetter in Rheinland-Pfalz

Wer die dicke Winterjacke schon eingemottet und den Schlitten auf den Speicher gestellt hat, war deutlich zu früh dran. Der Januar scheint gemerkt zu haben, dass er bisher deutlich zu warm war, und hat den Kältemodus aktiviert: Heute früh sind es in Rheinland-Pfalz schon nur noch zwischen 0 und 5 Grad, und es bleibt kalt. In Höhenlagen ab 300 Metern kann das sogar Schnee bringen, sagt Wetterexperte Sven Plöger:

Video herunterladen (4,4 MB | MP4)

Das wird heute wichtig in RLP

  • Auf den Tag genau vor zehn Jahren wurde Malu Dreyer im Landtag von Rheinland-Pfalz zur Nachfolgerin von Kurt Beck (beide SPD) als Ministerpräsidentin gewählt. Und noch denkt sie nicht ans Aufhören, wie sie im Interview mit dem SWR verrät. Ihre Partei ehrt sie heute bei einer Veranstaltung in Mainz, zu der auch Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) erwartet wird. Hier will Dreyer ihre Regierungspolitik der kommenden Jahre skizzieren.
  • Katzenbesitzer in der Region Trier können ab heute ihre Tiere günstiger kastrieren lassen. Im Rahmen der sogenannten Kastrationswochen übernehmen Tierschutzvereine 20 Prozent der Kosten. Ziel ist es, die unkontrollierte Vermehrung von Katzen einzudämmen. Die Aktion läuft bis zum 28. Januar.

Schickt uns eure Fotos!

Der Tag des Nichtstuns mag eine menschliche Erfindung sein - die wahren Großmeister der inneren Ruhe haben jedoch vier Beine:

schlafende Katze (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / Zoonar | Yelizaveta Tomashevska)
Nach dem Mäusefangen habe ich mir dieses Nickerchen verdient! picture alliance / Zoonar | Yelizaveta Tomashevska

Dies ist also mein Foto des Tages - wenn ihr möchtet, könnt ihr mir gerne eure Bilder schicken!

Guten Morgen, Rheinland-Pfalz!

Liebe Leute, ihr könnt ruhig im Bett liegen bleiben und in aller Ruhe diesen Ticker verfolgen. Heute ist nämlich Tag des Nichtstuns! Haltet inne, entspannt euch und macht den Kopf frei - das soll angeblich der amerikanische Erfinder des Aktionstages gesagt haben, als er diesen 1972 ins Leben rief. Also meinen Segen habt ihr - zur Sicherheit solltet ihr aber noch mal mit eurem Chef und eurer Familie sprechen...

Ich bin Iris Mack und halte euch bis 10 Uhr über die wichtigsten Ereignisse des Tages in Rheinland-Pfalz auf dem Laufenden. Gerne könnt ihr mir eine Mail schicken unter rlp-newsticker@swr.de. Und keine Sorge - Mails schicken fällt noch unter Nichtstun!

Rheinland-Pfalz

Das war der RLP-Newsticker am Morgen +++ U-Ausschuss Flut hört Helfer +++ Kosten belasten Fastnachtsvereine +++ Neue Brücke für Koblenz +++

Was ist in der Nacht in Rheinland-Pfalz passiert? Was bringt der Morgen? Mit unserem RLP-Newsticker seid ihr auf dem Laufenden!

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Das war der RLP-Newsticker am Morgen +++ Kliniksterben in Rheinland-Pfalz +++ Trierer Menschenkette für Lützerath +++ Schutz fürs Mittelrheintal +++

Was ist in der Nacht in Rheinland-Pfalz passiert? Was bringt der Morgen? Mit unserem RLP-Newsticker seid ihr auf dem Laufenden!

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz