"Üblicher Wahnsinn"

Neues Jahr 2023 wird in RLP bunt und friedlich begrüßt

STAND

Video herunterladen (11,1 MB | MP4)

Der erste Tag des neuen Jahres 2023 wurde gebührend begrüßt: Mit viel Lärm, Partys und sehr bunt, wie etwa in Koblenz. Besonders viele ungewöhnliche Polizeieinsätze gab es nicht. Eine Sprecherin der Trierer Polizei sagte etwa, die Silvesternacht sei nicht dramatisch, sondern der "übliche Wahnsinn" gewesen.

Rheinland-Pfalz

Feuerwerk, Brände, Neujahrsfeiern Silvester in RLP: Polizei zieht positive Bilanz

Die Menschen in Rheinland-Pfalz sind überwiegend friedlich und ausgelassen ins neue Jahr gestartet. Laut Innenministerium gab es keine größeren Vorkommnisse. Allerdings brannte es an einigen Orten.

Nachrichten, Wetter SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR