STAND

Rheinland-Pfalz hat die Regelungen für die Corona-Quarantäne geändert. Die Quarantäne könnte nun unter Umständen länger dauern.

Es geht um Menschen, die positiv getestet worden sind oder die typische Symptome einer Erkrankung mit Covid-19 haben. Seit Freitag wird für die Berechnung des frühesten Endes der Isolierung zu Hause nicht mehr an den Beginn von Symptomen, sondern an den Zeitpunkt eines Tests angeknüpft. Das teilte das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium mit.

Frist von 10 auf 14 Tage hochgesetzt

Für die Beendigung der Quarantäne für direkte Kontaktpersonen der Kategorie 1 gilt nun die Frist von 14 statt wie bisher 10 Tagen ab dem letzten Kontakt mit einem positiv getesteten Menschen. Vom zehnten Tag an können sich Kontaktpersonen aber mit einem eigenen PCR- oder PoC-Antigentest freitesten.

Positiv getestete Bürger sollen laut Gesundheitsministerium sofort alle Menschen informieren, "zu denen in den letzten zwei Tagen vor oder seit der Durchführung des Tests oder seit dem Beginn von typischen Symptomen, die dem Test vorausgegangen sind, ein enger persönlicher Kontakt bestand." Vorher galt die Frist von vier Tagen.

Rheinland-Pfalz

Was im Teil-Lockdown geht und was nicht Diese Corona-Regeln gelten bis 28. März in Rheinland-Pfalz

Die Corona-Maßnahmen für Rheinland-Pfalz werden immer wieder angepasst. Die aktuellen Maßnahmen sind zunächst bis zum 28. März befristet. Das kündigte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) nach dem Bund-Länder-Treffen vom 3. März an.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Nach Bund-Länder-Beratungen über die Corona-Lage Shutdown in Rheinland-Pfalz bis Ende Januar verlängert

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat nach den Beratungen von Bund und Ländern angekündigt, dass die bestehenden Corona-Beschränkungen bis Ende Januar verlängert und teilweise verschärft werden.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Entwicklung der Pandemie in Rheinland-Pfalz 223 Neuinfektionen in Rheinland-Pfalz, Inzidenz steigt

Das Landesuntersuchungsamt (LUA) in Rheinland-Pfalz hat am Sonntag 223 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet, nach 154 am Vortag. Die landesweite Inzidenz ist wieder gestiegen - von 43,7 auf 46,4.  mehr...

STAND
AUTOR/IN