STAND

Am Militärflugplatz Büchel im Kreis Cochem-Zell haben Demonstranten am Freitagabend einen fünftägigen Protest gegen Atomwaffen begonnen. Rund 70 Friedensaktivisten aus ganz Deutschland sind gekommen. Vor dem Fliegerhorst fordern sie mit Transparenten den Abzug der amerikanischen Atombomben. Auf dem Luftwaffenstützpunkt sollen nach unbestätigten Informationen die rund 20 letzten US-Atombomben in Deutschland liegen. Die Demonstranten wollen außerdem, dass die Bundesregierung den Atomwaffenverbotsvertrag der UN unterschreibt. Die Wehrverwaltung hatte der Protestaktion die Genehmigung verweigert, ein Eilantrag der Demonstranten beim Verwaltungsgericht Koblenz dagegen war jedoch erfolgreich gewesen.

STAND
AUTOR/IN