Deutsch-georgische Schriftstellerin ausgezeichnet

Carl-Zuckmayer-Medaille für Nino Haratischwili

STAND

Video herunterladen (8,5 MB | MP4)

Die deutsch-georgische Schriftstellerin und Theaterregisseurin Nino Haratischwili hat für ihre Verdienste um die deutsche Sprache die Carl-Zuckmayer-Medaille des Landes Rheinland-Pfalz erhalten. Wie Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) sagte, sei Haratischwili eine Stimme Osteuropas, die dringend gehört werden müsse, und verbinde "Haltung mit dem Mut zum großen Erzählen". In ihren Büchern und Theaterstücken entfalte sich "das ganze Panorama menschlicher Freude und menschlichen Leids".

Die Carl-Zuckmayer-Medaille wird seit 1979 jährlich vom Land Rheinland-Pfalz verliehen und erinnert an den Schriftsteller Carl Zuckmayer (1896-1977).

Preisverleihung im Januar 2023 Deutsch-georgische Schriftstellerin Haratischwili erhält Carl-Zuckmayer-Medaille

Die deutsch-georgische Schriftstellerin Nino Haratischwili ist die 46. Preisträgerin der Carl-Zuckmayer-Medaille für Verdienste um die deutsche Sprache. Das hat die rheinland-pfälzische Staatskanzlei mitgeteilt.

Nachrichten, Wetter SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR