Rheinland-Pfalz

Krankenkasse: Pflegekräfte sind überdurchschnittlich oft krank

STAND

Pflegekräfte sind nach wie vor deutlich häufiger krankgeschrieben als andere Erwerbstätige in Rheinland-Pfalz. Das geht aus dem aktuellen Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse (TK) hervor. Demnach blieben Pflegekräfte im Jahr 2021 im Schnitt 23,9 Tage wegen einer Erkrankung der Arbeit fern. Sie fielen damit durchschnittlich mehr als eine Woche länger aus als andere Beschäftigten (15,4 Tage). Dieser vergleichsweise hohe Krankenstand stehe dem allgemeinen Trend der Coronajahre entgegen: "So sank der Krankenstand insgesamt in Rheinland-Pfalz von 4,4 Prozent im Jahr 2020 auf 4,2 Prozent in 2021." Die hohe Zahl der Krankheitstage zeige deutlich, wie groß die Belastung sei, mit der Pflegekräfte täglich in ihrem Beruf umgehen müssten, sagte TK-Landeschef Jörn Simon.

Kreis Mayen-Koblenz

Gesundheitsämter in der Region Koblenz überprüfen Meldungen Berufsbezogene Impfpflicht: Rund 2.500 Ungeimpfte in Kliniken, Praxen und Pflegeeinrichtungen

Die Gesundheitsämter in der Region Koblenz müssen gerade entscheiden, wie es für hunderte von Menschen weitergeht, die von der berufsbezogenen Impfpflicht betroffen sind.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Einschätzungen von Experten Wie der Corona-Herbst in RLP aussehen könnte

Nichts Genaues weiß man nicht: So könnte man die Prognosen von Experten zur Corona-Lage im kommenden Herbst zusammenfassen. Nur bei wenigen Fragen scheint es Gewissheit zu geben.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN